StartMusikNick Cave: The Idiot Prayer at Alexandra Palace

Nick Cave: The Idiot Prayer at Alexandra Palace

Nick Cave (Pressefoto: Joel Ryan)

Während der Coronakrise performt Nick Cave allein im Alexandra Palace in London. Ohne Publikum interpretiert er am Klavier zurückhaltend zahlreiche Songs aus seiner Vergangenheit und präsentiert außerdem mehrere Stücke vom jüngsten Album „Ghosteen“ von Nick Cave & The Bad Seeds.

Im Juni 2020, als das Vereinigte Königreich langsam wieder aus dem Lockdown erwachte, wurde das Konzert „Idiot Prayer“ aufgezeichnet, mit dem Nick Cave das Ende der Isolation und einer so herausfordernden wie besonderen Zeit feiern wollte.

Arte Concert zeigt noch bis zum 5. November das Konzert in voller Länge auf YouTube.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tracklist:
00:01 Spinning Song
02:35 Idiot Prayer
05:41 Sad Waters
09:36 Brompton Oratory
12:57 Palaces of Montezuma
16:31 Girl in Amber
21:16 Man In The Moon
24:32 Nobody’s Baby Now
28:33 (Are You) The One That I’ve Been Waiting For?
32:59 Waiting For You
36:18 The Mercy Seat
41:13 Euthanasia
44:11 Jubilee Street
48:56 Far From Me
53:10 He Wants You
56:09 Higgs Boson Blues
1:03:02 Stranger Than Kindness
1:06:30 Into My Arms
1:11:37 The Ship Song
1:14:49 Papa won’t leave you, Henry
1:19:21 Black Hair
1:22:29 Galleon Ship

Marchttps://www.testspiel.de
Marc hat Testspiel.de ins Leben gerufen und teilt hier seit 2005 seine Leidenschaft für Musik und das Internet.

UNTERSTÜTZEN

Liebe Leser*innen und Fans, wir brauchen Eure Unterstützung! Hier erfahrt Ihr, wie Ihr uns unterstützen könnt.

FOLGT UNS

Beliebt