Start Musik Musikvideo der Woche #23: MØ - Final Song

Musikvideo der Woche #23: MØ – Final Song

mø-mo-final-song-video-testspiel

In einem sehr interessanten Artikel namens „Why Music Videos Are Still So Important“ stellt Sarah Boardman fest, dass Musikvideos eigentlich so wichtig sind, wie nie zuvor. Das größte Problem seit dem Rückzug von MTV ist allerdings, dass der Markt „unter-kuratiert und über-sättigt“ ist. Damit meint sie, dass es zu viele Musikvideos gibt und dadurch die richtig guten häufig übersehen werden. Damit das unseren lieben Lesern nicht passieren, wählen wir an dieser Stelle das beste Musikvideo aus. Und zwar wöchentlich.

MØ – Final Song (Regie: Tomas Whitmore)

Nach der sehr erfolgreichen Zusammenarbeit mit Major Lazer genießt MØ ein hohes Maß an Aufmerksamkeit bezüglich ihrer Soloarbeit. Dass sie diesem Vertrauensvorschuss gerecht wird, zeigt „Final Song“, die erste Auskopplung ihres Zweitlingswerks, das noch in diesem Jahr erscheinen wird. Im dazugehörigen Video wird die Dänin perfekt inszeniert. Zunächst räkelt sie sich auf einem Felsen in einer Wüste und alles wirkt als hätten wir es mit einem klassisch langweiligen Musikvideo zu tun, das die Protagonistin in kurzem Röckchen zeigt. Doch dann hebt MØ plötzlich ab und es entwickelt sich eine außerordentliche Choreografie.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Jonathan
Geboren 1988 in Ulm, lebt und arbeitet Jonathan Tyrannosaurus Kunz in Saarbrücken und leitet Kurse an der Hochschule der Bildenden Künste Saar. Er mag traurige Musik aus den Neunzigern und ist der beste Tischtennisspieler, den er kennt.

Beliebt

Deutsche Bahn feiert ICE-Masken-Graffiti von Razor

Mit dem Kommentar "Selbst Sprühdosen-Schurken, die sonst anscheinend wenig nachdenken, haben es verstanden. Denkt mal drüber nach, liebe Maskenmuffel." hat die Deutsche Bahn AG...