Start Musik Musikvideo der Woche #20: Vince Staples - Big Fish

Musikvideo der Woche #20: Vince Staples – Big Fish

In einem sehr interessanten Artikel namens „Why Music Videos Are Still So Important“ stellt Sarah Boardman fest, dass Musikvideos eigentlich so wichtig sind, wie nie zuvor. Das größte Problem seit dem Rückzug von MTV ist allerdings, dass der Markt „unter-kuratiert und über-sättigt“ ist. Damit meint sie, dass es zu viele Musikvideos gibt und dadurch die richtig guten häufig übersehen werden. Damit das unseren lieben Lesern nicht passiert, wählen wir an dieser Stelle das beste Musikvideo aus. Und zwar wöchentlich.

Vince Staples – Big Fish (Regie: David M. Helman)

Es hat hohe Wellen geschlagen als Vince Staples sein neues Album „Big Fish Theory“ (R: 23. Juni 2017) ankündigte. Nach „BagBak“ schiebt er nun den zweiten Song „Big Fish“ hinterher und beehrt uns auch noch gleich mit einem tollen Video. Darin erleidet der Rapper aus Long Beach Schiffbruch, scheint aber nicht die Nerven zu verlieren, sondern schießt lässig eine Leuchtrakete gen Himmel. Am Ende des Videos ist der Goldfisch, den man eingangs präsentiert bekommt, nicht mehr in seinem kleinen Aquarium, sondern genießt in übergroßer Version sein Leben in Freiheit. Metaphorisch wird uns hier ein Rätsel präsentiert, das auch in keinster Weise aufgelöst wird. Vielleicht ja in einer kommenden Auskopplung. Bis dahin darf man sich an „Big Fish“ satt sehen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Jonathan
Geboren 1988 in Ulm, lebt und arbeitet Jonathan Tyrannosaurus Kunz in Saarbrücken und leitet Kurse an der Hochschule der Bildenden Künste Saar. Er mag traurige Musik aus den Neunzigern und ist der beste Tischtennisspieler, den er kennt.

UNTERSTÜTZEN

Liebe Leser*innen und Fans, wir brauchen Eure Unterstützung! Hier erfahrt Ihr, wie Ihr uns unterstützen könnt.

FOLGT UNS

Beliebt