Start Musik "Kein Fussball" - DFB macht sich lächerlich

„Kein Fussball“ – DFB macht sich lächerlich

Dieser Spruch ist fester Bestandteil der Gegengerade und der Identität des FC St. Pauli: „Kein Fussball den Faschisten“. Nun hat der DFB, im Rahmen des Abschlusstrainings der Nationalmannschaft im Millerntor Stadion, den letzten Teil des Spruchs, also „den Faschisten“ überklebt.

Die Sueddeutsche titelt „DFB neutralisiert Protest“, aber das was der DFB macht, ist eine ganz andere Hausnummer. Denn der DFB neutralisiert keinen Protest, er positioniert sich ideologisch bewusst unklar und bekennt sich hier wofür er selbst steht: „Kein Fussball“.

Auf Twitter gehts derzeit bereits unter Hashtag #fckdfb rund…

Foto: Jan Weckwerth, via St. Pauli NU*de

 

Jonathan
Geboren 1988 in Ulm, lebt und arbeitet Jonathan Tyrannosaurus Kunz in Saarbrücken und leitet Kurse an der Hochschule der Bildenden Künste Saar. Er mag traurige Musik aus den Neunzigern und ist der beste Tischtennisspieler, den er kennt.

UNTERSTÜTZEN

Liebe Leser*innen und Fans, wir brauchen Eure Unterstützung! Hier erfahrt Ihr, wie Ihr uns unterstützen könnt.

FOLGT UNS

Beliebt

R.I.P. Diego Maradona

Im Alter von nur 60 Jahren ist die Fußball-Legende Diego Armando Maradona an einem Herzinfarkt gestorben. Mag' sein, dass der Argentinier außerhalb des Fußballs...