Start Musik Justin Timberlake singt Duett mit Prince bei der Halftime Show des 52....

Justin Timberlake singt Duett mit Prince bei der Halftime Show des 52. Super Bowls

Eigentlich soll bei JTs Halftime Show in Minneapolis ein Prince Hologram geplant worden sein, aber dann intervenierte die langjährige Prince Drummerin und Freundin von Prince Sheila E. und das Hologram Feature wurde aus Respekt vor Prince und seinen Fans abgesagt.

Timperlake spielte routiniert aber unspektakulär seine Hits  und sang sogar ein Duett mit Prince, das sich als Highlight der Show herausstellen sollte. Los ging das fast 14 Minuten lange Greatest-Hits Medley mit „Filthy“ vom neuen Album „Man of the Woods“,“ gefolgt von „Rock Your Body“, „Senorita“, „SexyBack“m „My Love“, „Cry Me a River“, „Suit & Tie“, „Until the End of Time“, „Mirrors“ und endete „Can’t Stop the Feeling“. Update: Der Embed funktioniert leider nicht mehr. Auf YouTube könnt ihr die Show in voller Länge gucken.

Als er gemeinsam mit Prince seinen „I Would Die 4 U“ (bei 8:50) sang wurde das Stadium und das Areal drumherum purple angestrahlt. aus der Luft war das Love Symbol erkennen.

Und Sheila E.? Sie durfte auf dem Spielfeld auch trommeln und war am Ende „blessed“, auch wenn das zahlreiche Prince Fans anders sehen.

Update: Und der Timberlake? Der erklärte später bei Jimmy Fallon noch einmal, warum er die Hommage für Prince gebracht hat. Dabei jedoch von einer „ultimate hommage“ zu sprechen ist jedoch lächerlich.

Fazit: Die beste Super Bowl Show ist immer noch die von Prince.