Start Musik John Frusciante kehrt wieder zu den Red Hot Chili Peppers zurück

John Frusciante kehrt wieder zu den Red Hot Chili Peppers zurück

Butter bei die Fische: Gitarrist John Frusciante ist für den typischen Gitarrensound der Peppers verantwortlich, welchen er mit „Mother’s Milk“ (1989) und „Blood Sugar Sex Magik“ (1991). Sowohl Dave Navarro als auch Josh Klinghoffer waren nur Ersatz für John Frusciante. Klinghoffer spielte jedoch ganz 10 Jahre mit der Band und kann auf einige Veröffentlichungen und Touren zurückblicken. Gestern jedoch verkündigte die Band, dass man sich getrennt hat und John Frusciante zurückkehren wird. Für die Peppers Fans der frühen Stunden sind dies sicherlich Big News!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass John Frusciante zurückkehrt. Zum ersten Mal verließ Frusciante 1992 die Band und stürzte jahrelang in die Heroinsucht ab. Dave Navarro sprang für ihn ein. 1998 kehrte Frusicante nach einem Drogenentzug zurück, um mit den Chili Peppers ihr spätes Meisterwerk  „Californiacation“ (1999), „By the Way“ (2004) und „Stadium Arcadium“ (2006) aufzunehmen. 2008 verließ er die Band erneut und wurde durch Josh Klinghoffer ersetzt. In all den Jahre widmete sich John Frusciante auch immer wieder seinen Solo-Projekten und veröffentlichte diverse Alben. Seit 2012 macht er unter dem Pseudonym Trickfinger auch elektronische Musik.

Ich kann es nicht erwarten, Frusciante wieder live auf der Bühne zu erleben. Die ersten Termine für 2020 stehen bereits.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Marchttps://www.testspiel.de
Marc hat Testspiel.de ins Leben gerufen und teilt hier seit 2005 seine Leidenschaft für Musik und das Internet.

UNTERSTÜTZEN

Liebe Leser*innen und Fans, wir brauchen Eure Unterstützung! Hier erfahrt Ihr, wie Ihr uns unterstützen könnt.

FOLGT UNS

Beliebt