Start Musik James Murphy macht Musik aus den Daten der Spiele der US Open

James Murphy macht Musik aus den Daten der Spiele der US Open

US Open

In einem einzigartigen Experiment macht LCD Soundsystems James Murphy zusammen mit IBM Musik, die aus den Daten der Spiele der US Open in Echtzeit generiert wird. Dafür wurde ein Algorithmus geschrieben, der die einlaufenden Daten durch ein Konglomerat von Instrumenten, Synths, Drummachines und Effektgeräten jagt und in Sounds umwandelt. Wie das funktioniert, seht ihr im Clip.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Insgesamt sind so 400 Stunden Musik entstanden. Hier könnt ihr euch sieben Stunden Sounds der Achtelfinale Spiele geben oder hier als Visualisierung mit dem entsprechenden Spielverlauf.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Soundcloud zu laden.

Inhalt laden

Aus dem erzeugten Material hat James Murphy nun zwei Remixe zu seinen Lieblingsspielen gebastelt.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Soundcloud zu laden.

Inhalt laden

Malte
Music Lover, Web Addict, Ruhrpottkind, Wahlhamburger.

Beliebt

DJ Primetime mixt 300 Deutschrap Songs & Videos in 7 Minuten

"40 Jahre Deutschrap - Das Snippet" - Die Corona-Krise hat besonders die Veranstaltungsbranche und somit auch die DJs besonders hart getroffen. Zu ihnen zählt...

Whitney veröffentlichen Coveralbum „Candid“

Die wunderbaren Whitney haben bereits vor ein paar Tagen ein Coveralbum angekündigt. "Candid" heißt ihr Coveralbum und veröffentlicht wird die Scheibe am 14. August...