Start Kritiken „Ich hasse YUNG HURN“ - Der Dunkle Parabelritter zerreißt das neue Yung...

„Ich hasse YUNG HURN“ – Der Dunkle Parabelritter zerreißt das neue Yung Hurn Album „Y“ und weißt nach, dass er ein Reptiloide ist

Angeblich hat die Juice mal geschrieben, dass es die Stärke von Yung Hurns Musik sei, Erwartungen zu enttäuschen. Meine Erwartungen an das Album wurden definitiv enttäuscht, zumindest nach dem 1. Durchgang. Vermutlich habe ich das Album nur (noch) nicht verstanden, so wie der Dunkle Parabelritter. Dieser hat auf jeden Fall eine unterhaltsame Albumkritik auf den Langhaarteppich ejakuliert und nebenbei bringt er noch den Beweis, dass Yung Hurn in Wirklichkeit ein Reptiloid ist.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Marchttps://www.testspiel.de
Marc hat Testspiel.de ins Leben gerufen und teilt hier seit 2005 seine Leidenschaft für Musik und das Internet.

Beliebt

Zu Hause Ski fahren

Freerider Philipp Klein Herrero musste in diesem Jahr auf seinen Skiurlaub mit der Familie verzichten. Sein Freeride Video hat er dann einfach zu...

Tocotronic veröffentlichen neuen Song „Hoffnung“

Tocotronic schenken uns ein wenig Hoffnung mit ihrem neuen Song gegen die Vereinzelung. Die Gruppe schreibt: Ihr Lieben! Wir, die Gruppe Tocotronic, haben uns angesichts der...

Eine Rube Goldberg Machine mit Klopapier

Falls ihr euch gefragt, warum einige Menschen Klopapier hamstern. YouTube User Kaplamino hat sich The Quarantine Machine gebaut, eine Rube Goldberg Machine mit jeder...

Gänsehaut: Arcade Fire – Wake Up (Live from Coachella, 2011)

Am 10. April feiert die YouTube Originals Festival-Doku "Coachella: 20 Years in the Desert" Premiere. Hieraus wurde heute die Arcade Fire Live-Performance von "Wake...