Start Lifestyle "I bims" ist Jugendwort des Jahres 2017

„I bims“ ist Jugendwort des Jahres 2017

(Grafik-Quelle: Langenscheidt auf Facebook)

„I bims“ (= Ich bin) ist das Jugendwort des Jahres 2017 und setzte sich damit gegen z.B. „geht fit“, napflixen und tinderjährig durch. Das hat der Langenscheidt-Verlag heute bekannt gegeben.

Mit rund einer Million Abstimmungen habe es diesmal so Stimmen gegeben wie noch nie, teilte Langenscheidt mit. Doch nicht das Voting entschied, sondern eine 20-köpfige Jury – darunter YouTuber, Blogger und Sprachwissenschaftler, wählte „I bims“ aus der Top 10 aus der Abstimmung als Sieger.

Erst vor kurzem hatte sich eine Agentur die Markenrechte an „I bims“ und „vong“ gesichert. Diese dürfte von der Entscheidung der Jury nun profitieren.

Marchttps://www.testspiel.de
Marc hat Testspiel.de ins Leben gerufen und teilt hier seit 2005 seine Leidenschaft für Musik und das Internet.

UNTERSTÜTZEN

Liebe Leser*innen und Fans, wir brauchen Eure Unterstützung! Hier erfahrt Ihr, wie Ihr uns unterstützen könnt.

Beliebt

Netflix-Doku: The Social Dilemma

Die Netflix-Doku „The Social Dilemma“ oder „Das Dilemma mit den sozialen Medien“ zeigt die unschöne und gefährliche Seite der sozialen Medien und lässt dabei...

Serien-Tipp: Stateless

Australien, den Kontinent am anderen Ende der Welt, kennen wir hierzulande meist nur als den feuchten Traum von Work and Travel BWL Student*innen. Dabei...

Madsen – Quarantäne für immer (Video)

Madsen machen jetzt Punk und ihr neues Quarantäne-Album "Na gut dann nicht" erscheint am 09.10.2020 über das von der Band neugegründete Label KEEK Records....