Start Musik “Hello Nasty” von den Beastie Boys wird 20

“Hello Nasty” von den Beastie Boys wird 20

“Hello Nasty” von den Beastie Boys wird diese Woche 20 Jahre alt. Das soll kein Grund sein, hier eine Diskussion anzufangen, welches denn jetzt das beste Beastie Boys Album ist. Darüber kann man sicherlich lange streiten und je nachdem welches Bewertungskriterium man heranzieht, fällt die Entscheidung sicherlich unterschiedlich aus. Wie innovativ war die Platte im zeitlichen Kontext? Wie ist die künstlerische Weiterentwicklung der Band zu bewerten? Egal.

Für mich ist “Hello Nasty” besonders, weil es das erste Album der New Yorker war, dessen Veröffentlichung ich quasi bewusst mitbekommen habe. Zwar kannte ich natürlich bereits “Sabotage”, “No Sleep Till Brooklyn” oder “Fight For Your Right” durch die Videos bei MTV und Viva und wurde dadurch Fan des Trios und Hip-Hop im Allgemeinen. Das war aber einige Zeit nach deren eigentlicher Veröffentlichung. 1998 war “Hello Nasty” (zusammen mit “Sillium” von 5 Sterne Deluxe) auf jeden Fall mein Sommeralbum des Jahres.

Sowohl Sound-technisch als auch von der Visualität der Videos finde ich “Hello Nasty” rückblickend immer noch großartig. Nicht ohne Grund war die Platte in Deutschland und vielen anderen Ländern Nr. 1 der Charts. Allein in der ersten Woche wurden weltweit knapp 700.000 Einheiten verkauft.

Intergalatic

Body Movin’

Three MC’s and One DJ

Albumstream

Beastie Boys live at Lorelei Fest (20. Juni 1998)