Start Musik Happy Release Day Happy Release Day KW4: Django Django, Dream Wife, Nils Frahm, Ty Segall

Happy Release Day KW4: Django Django, Dream Wife, Nils Frahm, Ty Segall

Bock auf neue Musik? Hier sind vier frisch veröffentlichte Platten, die wir euch empfehlen können.

Django Django – Marble Skies

Django Django lassen den überladenen Sound von “Born Under Saturn” hinter sich und kehren zurück zu etwas leichteren, aber nicht weniger ambitionieren Songs. “Marble Skies” ist deutlich vom Sound der 80er Jahre beeinflusst. Django Django spielen gekonnt mit Synth Pop Elementen, aber auch Anleihen von Industrial und Techno finden sich im Indie-Pop der Briten wieder. Ein Album voll Experimentierlaune und tanzbaren Songs.

Dream Wife – Dream Wife

“Let’s make out” schreien Dream Wife dem Hörer auf dem ersten Song ihres selbstbetitelten Debütalbums entgehen. Wer knackigen Punkrock von wild und noisig bis gekonnt poppig mag, sollte sich die Einladung des Londoner Mädels-Trios nicht entgehen lassen.

Nils Frahm – All Melody

Im Berliner Funkhaus, das ehemals den DDR-Hörfunk beheimatete, hat sich Nils Frahm im Saal 3 ein Studio nach eigenen Vorstellungen aufgebaut. Dort ist sein neues Album “All Melody” gemeinsam mit befreundeten Gastmusikern und Instrumentalisten entstanden, das jetzt bei Erased Tapes erschienen ist. Frahm zeigt mit den 12 Songs die Vielfalt seines Könnens: von ruhigen, minimalistischen Tracks zu groovigen, tanzbaren Stücken findet sich eine beeindruckende Bandbreite auf “All Melody”, die es zu entdecken lohnt.

Ty Segall – Freedom’s Goblin

Ty Segall ist zwar erst 30 Jahre alt, dennoch fällt es schwer den Überblick über sein musikalisches Schaffen zu halten. Wir versuchen daher gar nicht erst durchzunummerieren und seinem neuen Album “Freedom’s Goblin” eine Katalognummer zu verpassen. Mit seinen 19 Songs ist die Platte mehr Sammelsurium als durchdachtes Konzeptalbum und zeigt den Tausendsassa Segall und Rockmusik in enorm beeindruckender Vielfalt. Mir gefällt vor allem Tys funkige Seite, die ich bisher so noch nicht kannte.