StartMusikGänsehaut: Jorja Smith & OG Keemo performen ein Medley aus ihren Songs...

Gänsehaut: Jorja Smith & OG Keemo performen ein Medley aus ihren Songs „Blue Lights“ und „216“ (Machiavelli Sessions)

Polizeiwillkür und -gewalt gegen People Of Color ist das Thema von Jorja Smiths Hit „Blue Lights“ mit dem die Britin vor ein paar Jahren ihren verdienten Durchbruch hatte.

Polizeiwillkür und -gewalt gegen People Of Color ist auch das Thema von OK Keemos Song „216“. „216“ war einer der herausragenden Songs auf OG Keemos gefeierten 2019er-Album „Geist“.

Für die „Machiavelli Sessions“ des Machiavelli Podcasts über Rap und Politik performen Jorja und Keemo eine Hybridversion ihrer Songs, die 2020 auf traurige Weise immer noch aktueller wurden. Musikalisch unterstützt werden sie dabei von WDR Funkhausorchester, komponiert und dirigiert von Gordon Hamilton. Gänsehaut.
Die letzte Strophe von „216“ hat übrigens ein Update von OG Keemo bekommen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Apropos OG Keemo:  Im Frühjahr 2021 erscheint sein neues Album „Mann beisst Hund“, dass erneut von Funkvater Frank produziert wurde. „Mann beisst Hund“ erzählt OG Keeomos Geschichte von seiner Sozialisierung in der Hochhaussiedlung bis ins Jetzt als lose biografisches Epos rund um die (halbfiktiven) Charaktere Malik, Yasha und natürlich Keemo. Die erste Single „Malik“ ist bereits erschienen und stellt dabei den ersten der Drei genauer vor.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Apropos Machiavelli Sessions: Der Song war bereits Teil 3 von 5 aus der Reihe. Zuvor bereits erschienen war die Jorja Smith Performance von „By Any Means“ und „K4L“ von Ebow gemeinsam mit dem WDR Funkhausorchester.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Marchttps://www.testspiel.de
Marc hat Testspiel.de ins Leben gerufen und teilt hier seit 2005 seine Leidenschaft für Musik und das Internet.

UNTERSTÜTZEN

Liebe Leser*innen und Fans, wir brauchen Eure Unterstützung! Hier erfahrt Ihr, wie Ihr uns unterstützen könnt.

FOLGT UNS

Beliebt