Flume

flume_080411

Über den 21-jährigen Australier Flume bin ich am Wochenende bei ByteFM gestolpert. Harley Streten Follow, wie er mit richtigem Namen heißt, soll in seiner Heimat sehr erfolgreich sein. Sein Debütalbum „Flume“ (Spotify) ist hierzulande bereits Mitte November letzten Jahres auf Future Classic erschienen.

Flume (benannt nach einem Bon Iver Song) macht so ne‘ Art verträumte Electronica à la Gold Panda oder Four Tet, jedoch beatlastiger. Hier ein paar Videos zum Reinhören und -sehen.

„Sleepless“ gefällt mir am besten, wobei der der Shlohmo Remix schon fast besser klingt. Aber hört selber rein.

Flume – Sleepless feat. Jezzabell Doran (Official Video)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Soundcloud zu laden.

Inhalt laden

Flume – „Left Alone“ Ft. Chet Faker (Official Video)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Anna Lunoe & Flume – „I Met You“ (Official Video)

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Flume FADER Mix

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Soundcloud zu laden.

Inhalt laden

http://flumemusic.com/
https://www.facebook.com/flumemusic

Marchttps://www.testspiel.de
Marc hat Testspiel.de ins Leben gerufen und teilt hier seit 2005 seine Leidenschaft für Musik und das Internet.

UNTERSTÜTZEN

Liebe Leser*innen und Fans, wir brauchen Eure Unterstützung! Hier erfahrt Ihr, wie Ihr uns unterstützen könnt.

FOLGT UNS

Beliebt