Start WTF "Fickt euch!" ist keine Beleidigung

„Fickt euch!“ ist keine Beleidigung

Die Staatsanwaltschaft Gera hat entschieden, dass „Fickt euch!“ keine Beleidigung sondern nur eine Meinung ohne Straftatbestand ist. Auf Facebook hatte ein Mann dem“Allgemeinen Studierendenausschuss“ (AstA) der Uni Köln „Fickt Euch!“ an die Timeline geschrieben. Justillion schreibt:

Die Studentenvertretung hatte erfahren, dass auf dem Gelände der Uni Handwerker beschäftigt werden, die der rechtsradikalen Szene zuzuordnen seien. Daraufhin veröffentlichte man auf Facebook einen Aufruf, solche Vorkommnisse der Universitätsverwaltung zu melden. Im Kommentarbereich der Seite wurde der Beitrag daraufhin kontrovers diskutiert. Ein Mann aus Thüringen meldete sich zu Wort und schrieb: „Da sag ich doch mal glatt: Fickt Euch!“

Der Kommentar lautete weiter: „“¦und beschmeiße euch mit bösen bösen Symbolen. Achtung „¦ in Deckung gehen: „¦ „™88″™ „¦ „˜HH“™ „¦“. Die Vorsitzende zeigte den Nutzer deswegen an.

Rechtsanwalt Christian Solmecke von der Kanzlei WBS erklärt kuriose und fragwürdige Entscheidung.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Und nun alle ab in die „Fickt Euch Allee“.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Marchttps://www.testspiel.de
Marc hat Testspiel.de ins Leben gerufen und teilt hier seit 2005 seine Leidenschaft für Musik und das Internet.

UNTERSTÜTZEN

Liebe Leser*innen und Fans, wir brauchen Eure Unterstützung! Hier erfahrt Ihr, wie Ihr uns unterstützen könnt.

Beliebt

Netflix-Doku: The Social Dilemma

Die Netflix-Doku „The Social Dilemma“ oder „Das Dilemma mit den sozialen Medien“ zeigt die unschöne und gefährliche Seite der sozialen Medien und lässt dabei...