Start Musik Feine Sahne Fischfilet gegen Rechtsrock in Themar (Y-Kollektiv Reportage)

Feine Sahne Fischfilet gegen Rechtsrock in Themar (Y-Kollektiv Reportage)

Y-Kollektiv-Reporter Manuel Möglich hat Feine Sahne Fischfilet einen Tag lang begleitet und auch mit Menschen aus Themar gesprochen sowie auch eine Demo gegen Feine Sahne Fischfilet und das Konzert in Themar besucht.

Eine Woche vor der Landtagswahl 2019 in Thüringen spielen Feine Sahne Fischfilet – laut dem Verfassungsschutz eine linksextreme Band – ein Konzert im Schützenhaus Themar. Themar wurde 2017 medial bekannt: in dem Ort mit knapp 3.000 Einwohnern wurde u. a. eines der größten Rechtsrockfestivals in Deutschland veranstaltet. 6.000 Personen aus der rechtsextremen Szene fanden damals den Weg in den Süden Thüringens. Ein massives Polizeiaufgebot sicherte die Veranstaltung. Nachdem Feine Sahne Fischfilet bekannt gegeben hatten, dass sie planen vor 300 Fans aufzutreten, um ein Zeichen gegen Rechts zu setzen, sorgte das nicht nur für Begeisterung. Ein Bündnis um den Rechtsextremisten Tommy Frenck meldete eine Gegenveranstaltung in unmittelbarer Nähe zum Schützenhaus am Konzerttag an. Y-Kollektiv-Reporter Manuel Möglich begleitet die Band um Sänger Jan „Monchi“ Gorkow einen Tag, spricht mit Menschen aus Themar und besucht auch die Demo gegen Feine Sahne Fischfilet.