Start Musik Es passiert viel im Hause OK GO

Es passiert viel im Hause OK GO

okgo

Ok Go, bekannt für ihre tollen, performativen Musikvideos, liefern das nächste Meisterwerk ab. Ein Rausch voller optischer Täuschungen und alles ohne einen einzelnen (sichtbaren) Cut! Gedreht in einer Fabrikhalle in Brooklyn.

Der Track ist Teil der EP The Upside Out, die im Stream zur Verfügung steht. Alle vier Songs werden auch auf dem Album Hungry Ghosts zu hören sein, das im Oktober veröffentlicht werden soll.
Bis dahin ist ja noch ein bisschen Zeit. Vielleicht beglückt uns das arbeitswütige Quartett aus Chicago, ja mit noch einem Video…

Und als ob das nicht alles schon genug wäre, gibt es auch noch einen Teaser zum Album. Promo vom feinsten, die nicht nervt. Gibts nicht so häufig.