StartMusikDer erste Tonträger mit deutschem Rap war eine Nummer Thomas Gottschalk, Frank...

Der erste Tonträger mit deutschem Rap war eine Nummer Thomas Gottschalk, Frank Laufenberg & Manfred Sexauer

Kaum zu glauben aber wahr?!

Der erste Tonträger mit deutschem Rap war diese Nummer von GLS-United mit dem Titel „Rappers Deutsch“. Sie erschien 1980 über Metronome Musik GmbH.
Bei dem Lied handelt es sich um ein Cover von Sugarhill Gang’s „Rapper’s Delight“. Produziert wurde es von Harold Faltermeier und Hans Scherer (erstgenannter produzierte 1985 Axel F, das „Beverly Hills Cop“ Theme).
GLS-United war ein Trio aus den damals populären Rundfunkmoderatoren Thomas Gottschalk, Frank Laufenberg und Manfred Sexauer.

(YouTube Snip)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

(via @sixtus & @pjebsen)

Und jetzt kommt ihr!

Marchttps://www.testspiel.de
Marc hat Testspiel.de ins Leben gerufen und teilt hier seit 2005 seine Leidenschaft für Musik und das Internet.

UNTERSTÜTZEN

Liebe Leser*innen und Fans, wir brauchen Eure Unterstützung! Hier erfahrt Ihr, wie Ihr uns unterstützen könnt.

FOLGT UNS

Beliebt