Start Musik Das Haus der 250000 Schallplatten

Das Haus der 250000 Schallplatten

Vergangenes Jahr kaufte Apollo Music eine Plattensammlung mit rund 250.000 Vinyl-Schallplatten von der Familie eines im Alter von 68 Jahre verstorbenen Sammler. Dieser lebte von Beginn seiner Kindheit an in dem Haus. Dort hatte er auch die Sammlung aufbewahrt oder besser gesagt gehortet. Mehr als 6 Monate brauchten die von Apollo sich im dem „Hoarder House“ Platz zu schaffen und die Platten zu bergen. Die Story vom „Hoarder House“ und alle Fotos der Bude gibt es hier.

Eigentlich ist es eine sehr traurige Geschichte, da die Familie des Sammlers erst nach dessen Tod realisierte warum dieser so zurückgezogen lebte und sie niemals zu Besuch war.

via Kaputtmutterfischwerk

Marchttps://www.testspiel.de
Marc hat Testspiel.de ins Leben gerufen und teilt hier seit 2005 seine Leidenschaft für Musik und das Internet.

UNTERSTÜTZEN

Liebe Leser*innen und Fans, wir brauchen Eure Unterstützung! Hier erfahrt Ihr, wie Ihr uns unterstützen könnt.

FOLGT UNS

Beliebt

Doku-Tipp: RECHTS. DEUTSCH. RADIKAL.

Für ProSieben hat Journalist Thilo Mischke in den vergangenen 18 Monaten innerhalb rechter Netzwerke recherchiert und Anhänger verschiedener rechter und rechtsextremer Gruppierungen getroffen. Die...

„I Am Greta“ – Film über Greta Thunbergs Kampf für den Klimaschutz

Von der Schülerin in nur wenigen Monaten zur international bekannte Klimaaktivistin: GretaThunberg ist die Ikone der weltweiten Klimaschutz-Bewegung. Mit 15 startete sie in Stockholm...

Bright Eyes Tiny Desk (Home) Concert

Bringt Eyes sind zurück und haben ein Tiny Desk (Home) Concert aus Omaha und L.A. eingespielt. Setlist: Mariana Trench Pan and Broom "Persona Non Grata Shell Games https://www.youtube.com/watch?v=HJvIQv9xZqg