StartMusikDaft Punk: Random Access Memories The Collaborators: Todd Edwards

Daft Punk: Random Access Memories The Collaborators: Todd Edwards

Daft Punks neues Album „Random Access Memories“ ist voller Features. The Creators Project hat vergangene Woche mit eine Doku-Serie gestartet rund um die Kollaborationen des Albums gestartet. In Episode 1 kam Giorgio Moroder zu Wort.

Die heutige Ausgabe von Random Access Memories The Collaborators dreht sich um die Zusammenarbeit mit Todd Edwards.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Stimmen die Angaben von Fact, dann folgen noch so einige Ausgaben, denn ist Collaborators-Tracklist laut Fact:

1 – Nile Rodgers (Guitar), Paul Jackson Jr. (Guitar) – 4:34
2 – Instrumental – 5:21
3 – Giorgio Moroder (Synth) – 9:04
4 – Gonzales (Piano) – 3:48
5 – Julian Casablancas (Vocals) – 5:37
6 – Loose yourself to dance – Nile Rodgers (Guitar), Pharrell Williams (Vocals) – 5:53
7 – Paul Williams (Vocals and Lyrics) – 8:18
8 – Nile Rodgers (Guitar), Pharrell Williams (Vocals) – 6:07
9 – Paul Williams (Lyrics) – 4:50
10 – Instrumental – 5:41
11 – Todd Edwards (Vocals) – 4:39
12 – Noah Benjamin Lennox (Panda Bear – Vocals) – 4:11
13 – Dj Falcon – 6:21

Marchttps://www.testspiel.de
Marc hat Testspiel.de ins Leben gerufen und teilt hier seit 2005 seine Leidenschaft für Musik und das Internet.

UNTERSTÜTZEN

Liebe Leser*innen und Fans, wir brauchen Eure Unterstützung! Hier erfahrt Ihr, wie Ihr uns unterstützen könnt.

FOLGT UNS

Beliebt