Start Musik Chefket ruft ein Jahr nach Hanau mit Song zur Spendenaktion auf

Chefket ruft ein Jahr nach Hanau mit Song zur Spendenaktion auf

Chefket © Stefan Joham

Heute, am 19. Februar 2021 jährt sich der Anschlag in Hanau, bei dem neun Menschen ihr Leben durch einen rechtsextremistischen Täter genommen wurde.
Getreu dem Motto „Erinnern heißt verändern“ ruft Chefket in den sozialen Medien zu einer besonderen Aktion auf. Er hat einen Song geschrieben, um die Arbeit für Erinnerung, Gerechtigkeit und Aufklärung der „Initiative 19. Februar Hanau“ zu unterstützen und den Opfern zu gedenken.

Um sich solidarisch zu zeigen und den Song zu erhalten, bittet Chefket zugunsten der Initiative zu spenden, einen Screenshot davon zu machen mit dem Hashtag #Hanauistüberall und Chefket selbst zu taggen. Den Song bekommt man dann exklusiv zugeschickt. Alle Instruktionen gibt es auf Instagram. Der Erlös kommt den Betroffenen in Form von Rechtsberatung, Anwaltskosten, unabhängiger Aufklärung oder psychologischem Beistand zugute.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Weiterhin gibt es auf Spotify den Podcast „190220„, in dem Reporterin Alena Jabarine, Journalistin Sham Jaff und ihr Redaktions- und Produktionsteam die Geschichten der Opfer erzählen, den Anschlag mit Hilfe von Gesprächen mit Angehörigen rekonstruieren und mit Expert*innen sprechen.

#saytheirnames

Helen
ist anzutreffen auf dem Konzert in deiner Nähe.

UNTERSTÜTZEN

Liebe Leser*innen und Fans, wir brauchen Eure Unterstützung! Hier erfahrt Ihr, wie Ihr uns unterstützen könnt.

FOLGT UNS

Beliebt