Start Film & TV Casper

Casper

Vorhin habe ich die Aufzeichnung von “on tape” mit Casper auf ZDF.Kultur gesehen. Da mich Caspers Performance und Gesamtauftritt ziemlich beindruckt hat, muss hier noch schnell ein paar Zeilen loswerden.

Ich muss gestehen, dass ich Casper noch gar nicht so lange kenne. Aufmerksam Zum ersten Mal gesehen und gehört habe ich Casper auf dem Dach zusammen mit Marteria. Die beiden haben “Alles Verboten” von Marterias Album “Zum Glück in die Zukunft” performt. Der Track ist gut und funzt in der Dach-Version dank des Rage Against The Machine Samples natürlich noch besser als auf dem Album. Mehr Casper war dann ersma nicht.

Bis heute Nachmittag als Thang die Tracks aus der “on tape” Sendung gebloggt hat. Die haben mich auf die Sendung und auf Casper neugierig gemacht, so dass ich vorhin bei der Ausstrahlung auf ZDF.Kultur eingeschaltet habe.

Casper rockt.

Im dritten der “Hin zum Album” Videos der Juice zur neuen Platte “XOXO” fasst es Thees Ulmann von Tomte, der wie Marteria auch auf “XOXO” vertreten sein wird, sehr gut zusammen: 

Ich hab so innerhalb von Sekunden geschnallt, dass es das ist, also, dass er seine ganze eigene Sprache im Hip-Hop, im deutschen Hip-Hop aufmachen wird, weil er innerhalb von Sekunden sich definiert, einen anderen Style definiert, ne’ eigene Art was zu sagen definiert, und hab Sekunde 1 dran geglaubt. […]

Im weiteren Verlauf des Interviews hebt Thees Ulmann das Album noch auf eine Stufe mit “L’etat est moi” von Blumfeld, “K.O.O.K.” von Tocotronic und “Monarchie und Alltag” von den Fehlfarben und schwärmt von Caspers Kunst in den höchsten Tönen.

In dem 10minütigem Video kommen auch Marteria und natürlich Casper zu Wort:

Word. Caspers Hip-Hop ist neu (zumindest für mich), hat etwas sehr authentisches (vielleicht weil er noch so neu ist für mich) und funzt von “Sekunde 1” an mit Live-Band, die eher nach Indie/Rock klingt, als nach Hip-Hop.

Auf das Album, das am 8. Juli bei Four Music erscheint, bin ich sehr gespannt. Und selbst wenn es mich nicht so berührt wie angenommen, weil die Erwartungen vielleicht zu groß sind, oder weil ich doch nicht auf “Emo-Rap” stehe, glaube ich schon jetzt, dass es ein sehr großer Erfolg sein wird. Caspers “‘XOXO” wird fett einschlagen, da er viele junge Menschen insbesondere mit seinen Texten erreichen wird.

Die ganze “on tape” Sendung mit den Live-Performances von “Hin zur Sonne”, “Alaska”, “Unzerbrechlich”, “Michael X” und “Rock”™n’roll/Alles verboten” solltet ihr euch im “on tape” Channel bei tape.tv anschauen.

“XOXO” kann bei Amazon bereits vorbestellt werden und ist dort gerade sogar auf Platz 1 der Charts!

http://www.facebook.com/casperxo
http://casperxo.com

Wie findet ihr den Casper denn so?