Start Musik Interviews BOSSE Interview

BOSSE Interview

Die Kraniche selber fand ich immer schon super, weil in meiner Zeit in Berlin immer im September/Oktober in Linum, dass liegt zwischen Hamburg und Berlin, den Flug der Kraniche beobachtet habe. Bis auf ein paar Wale die ich mal gesehen habe, sind die Kraniche mein größtes Naturspektakel bis jetzt im Leben. Der Himmel wird schwarz und man sieht nur noch Vögel. In diesem Song habe ich eine Zeile eben diesem Naturerlebnis gewidmet.
Und dann ist mir am Ende aufgefallen, dass ich ganz schön viel Natur in meinem Album habe. Wenn man das Album durchhört, kommt plötzlich ein Wort wie „Stachelbeeren“. Das ist nicht wie beim „Apfelmann“ von Blumfeld, aber es geht hier und da schon darum, dass man sagt, „ey Alter ich erfreue mich im zunehmenden Alter an so kleinen Dingen“, die ich mit 23 nicht gesehen hätte. Oder auch an großen Dingen. Das war ein weiterer Strich für „Kraniche“.

Dann fand ich das Wort so krachig. Das war der dritte Strich.

In einer Bibliothek in Japan haben wir die Videos zu Wartesaal, Weit weg und zu Metropole gedreht. Linke Seite Buddhismus, rechte Seite komplett Kraniche. In der japanischen Mythologie steht der Kranich für Glück und Langlebigkeit. Und dann hab ich noch einen Strich bei Kraniche gemacht und dahcte mir, „Okay Mann, fünftes Album, Glück und Langlebigkeit“. Und das Album hatte seinen Namen.

Im April geht es auf Tour und mehrere Konzerte sind bereits ausverkauft. Was erwartet uns auf der Tour?

Wir haben abgesehen von uns eigentlich immer eine tolle Vorband dabei, manchmal auch zwei, aber immer Bands die ich auch gut finde.

Kannst Du schon welche nennen?

Es geht los bei der Hamburger Band Herrenmagazin, mit netten Typen undauch einer ultraguten neuen Platte. Dann gibt es Elif, ein halbtürkisches Mädchen mit der ich viel gearbeitet habe. Weitere sind Tonbandgerät aus Hamburg, Jack Beauregard und Nörd, eine neue Band aus Berlin.

Es bewerben sich viele Bands bei mir, Nörd hat sich beworben und wurde von mir ausgewählt. Ansonsten habe ich dieses Mal nur Bands genommen von denen ich auch selber Fan bin. Das ist super, denn so kann ich mich noch mehr auf die Tour freuen.

Du hast die beiden Titel Kraniche und Schönste Zeit vom neuen Album vorab in einer Akustik-Version auf YouTube veröffentlicht. Wird es auch auf der Tour akustische Versionen von Songs zu hören geben?

Wir sind jetzt nicht mehr zu fünft sondern zu siebt in der Band. Neu dabei ist zum einen Valentine, sie spielt Juno. einen sehr prominenten Synthesizer auf dem neuen Album. Zum anderen Martin Wenk von Nada Surf, er spielt Trompete in meiner Band. Gerade mit dem Martin Wenk haben wir super viel Spaß wenn es um akustische Songs geht. Es wird sicherlich drei bis vier ruhige Akustik-Nummern geben.

Manchmal höre ich sogar die Akustik-Tracks lieber als das ganze Album. Sie geben den Song so wieder wie ich ihn geschrieben habe, so unverfälscht, so dicht dran. Produktion in allen Ehren, aber manchmal sind die einfach schöner, insbesondere abends.

Kannst Du unseren Lesern noch einmal die Anekdote von den acht zahlenden Zuschauern 2008 in Saarbrücken erzählen? Stimmt es, dass die jetzt immer kostenlos auf Deine Konzerte kommen können?

Das Stimmt. In Saarbrücken war es folgendermaßen: Als Band spielt man nicht wenn weniger Zuschauer im Raum sind als Leute auf der Bühne stehen. Wir hatten vier zahlende Zuschauer und vier Radio-Gewinner, macht acht. Davon war eine Person sogar etwas jünger und in Begleitung der Mutter. Wir haben dann mit ihnen auf der Bühne ein tierisches Konzert gespielt. Jeder durfte mal Bass spielen. Mit sechs von denen haben wir seit diesem Abend eine Freundschaft und wann immer eine Tour veröffentlicht wird, gehen die ersten Mails an diese Leute raus. Die leben heute noch immer in Saarbrücken und,kommenimmer noch Abgesehen von den Freikarten bekommen Sie auch einen Kräuterschnaps, den sie damals auch bekommen haben. Mittlerweile spielen wir in Saarbrücken vor 2.600 Zuschauern- das ist immer tierisch.

Letzte Frage an die fußbalbegeisterten Leser: Steigt Eintracht Braunschweig in die 1. Fußball-Bundesliga auf?

Ja, die steigen auf. [Anmerkung: YES!] Ich hab mir extra wegen Eintracht sogar noch Sky Go abonniert. So kann ich es wirklich überall gucken

Ich bin am kommenden Montag von 5.00 Uhr morgens bis 16.00/17.00 Uhr in einer Morningshow. Danach brause ich mit dem Mietwagen zum Spiel gegen Kaiserslautern nachBraunschweig. Ich bin am Start und fahre extra nach Braunschweig.