Start Bücher Beastie Boys äußern sich zum "Kamikaze" Albumcover von Eminem

Beastie Boys äußern sich zum „Kamikaze“ Albumcover von Eminem

Die verbleibenden Beastie Boys Ad-Rock und Mike D haben im Rahmen der Promo für ihr „Beastie Boys“ Buch George Stroumboulopoulos in seiner „The Strombo Show“ eins ihrer raren Interviews gegeben. Dabei haben sich die zwei unter anderem auch zum Albumcover von Emimens Überraschungsalbum „Kamikaze“ geäußert, das eine Homage an ihr Debütalbum „Licensed to Ill“ ist:

„I got maybe 10 text messages, 20 text messages. And I“™m like, Why do I all of a sudden have like 50 text messages? I better see what“™s going on“, sagte Mike D. „Everybody“™s forwarding me the album cover from, like, the Twitter feed, or whatever. So, that“™s how we found out about it.“

Seht hier das Interview in voller Länge und solltet ihr noch nicht das Buch vorbestellt haben, dann macht das z.B. hier bei Amazon*.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

The Strombo Show presents Ad-Rock and Mike D of Beastie Boys in an intimate conversation from the New York chapter of House Of Strombo.

In this rare hour-long conversation, Ad-Rock and Mike D explore the evolution of their career, early NYC days, realizing that they weren’t proud of the „Licensed To Ill“ lyrics, the unreleased pre-„Licensed…“ album, creative freedom resulting from „Paul’s Boutique“ bricked, Q-Tip’s rejection, small crowds at disco clubs, label requests to write an MC Hammer diss track, meeting Hammer in a bathroom, Eminem’s surprise album „Kamikaze“, meeting Eminem in a bathroom, writing feminist lyrics, Brockhampton, the modern music industry, discomfort with the idea of being a leader, finding identity post-Beastie Boys, Ad-Rock’s thespian life, unheard Beasties Boys music, Ad-Rock’s work with film scores, Mike D’s production work, Sean Lennon referring to them as the modern Beastles, how MCA stays on their mind, wearing MCA’s pants, the future, loss, the potential of unreleased Beasties songs and a whole lotta more.

*Affiliate-Link

(via)

Marchttps://www.testspiel.de
Marc hat Testspiel.de ins Leben gerufen und teilt hier seit 2005 seine Leidenschaft für Musik und das Internet.

UNTERSTÜTZEN

Liebe Leser*innen und Fans, wir brauchen Eure Unterstützung! Hier erfahrt Ihr, wie Ihr uns unterstützen könnt.

FOLGT UNS

Beliebt

Typ spielt 71 Nirvana Riffs in 5 Minuten

Nirvana gehen immer und der YouTube und Gitarrist yourauntstripe reißt in 5 Minuten 71 Riffs  - von denen viele legendär sind - ab. https://www.youtube.com/watch?v=tgv9iJNfCuA (via)