Start WTF Arsch des Tages - Eine Portion Karma to go, bitte

Arsch des Tages – Eine Portion Karma to go, bitte

HR Managerin Jennifer Connell verklagt ihren Neffen auf 127.000 $ Schmerzensgeld. Der Junge ist jetzt 12 und hat seine Tante an seinem 8. Geburtstag zur Begrüßung so dolle umarmt/freudig angesprungen, dass sie hingefallen ist und sich dabei das Handgelenk brach. Mit den Worten „Tante Jen, I liebe dich!“, so Connell, rannte er auf sie zu und hat sie mit seiner Umarmung zu Fall gebracht. Die Tante wirft ihm vor, dass er unvernünftig gehandelt habe und so den Unfall verursachte. Des Neffen Mutter ist übrigens letztes Jahr gestorben. Dank seiner Tante muss er sich aber dennoch im Gerichtssaal verantworten, die dort angibt, dass ihr Leben seit dem Unfall „sehr schwierig“ sei, weil es „so voll ist in Manhattan“. Außerdem war sie kürzlich bei einer Party und fand es „schwierig“ ihren hors d’oeuvre Teller zu halten. Wow, ist das peinlich und unmenschlich. Wo bleibt das Karma, wenn man es mal braucht?

Hier der The Guardian Artikel.

Roman
Geboren im Ruhrgebeat und nach 6 Jahren Ausland, hat Roman 2013 Berlin zu seiner Wahlheimat gemacht. Neben der täglichen, leidenschaftlichen Suche nach neuer, guter Musik (fast) aller Genres, ist er Wissenschaftler.

UNTERSTÜTZEN

Liebe Leser*innen und Fans, wir brauchen Eure Unterstützung! Hier erfahrt Ihr, wie Ihr uns unterstützen könnt.

Beliebt