Start Musik Als die Beastie Boys noch Punk waren: Beastie Boys live at The...

Als die Beastie Boys noch Punk waren: Beastie Boys live at The Kitchen New York 1983 (Full Show Video)

Jeder richtige Beastie Boys Fan weiß, dass die Beastie Boys als Punk-Band in New York City starteten. Spätestens seit Erscheinen des Beastie Boys Buchs wissen die Fans auch, dass sich die Band 1981 nach einem Black Flag Konzert formierte, das auch Henry Rollins zu Black Flag trieb und welches auch die Gründung von Sonic Youth beeinflusste. Sowohl die drei bekanntesten Beastie Boys MCA, Ad Rock und Mike D als auch Schlagzeugerin Kate Schellenbach, als auch Rollins sowie Thurston Moore und Kim Gordon waren in der Crowd an diesem Abend.

1983 traten die Beastie Boys in New Yorker The Kitchen auf. Hier ist ein Video von der gesamten Show. Am Ende , bei “Cooky Puss” (28:40) rappen sie bereits. “Licensed To Ill” erscheint aber erst zwei Jahre später.

(via Daniel)