Start Musik 30 Sekunden vom neuen Pink Floyd Album „The Endless River“

30 Sekunden vom neuen Pink Floyd Album „The Endless River“

Pink Floyd The Endless River

Heute, beim Essen haben wir über das neue Pink Floyd Album „The Endless River“ gesprochen. Keiner von uns hatte ne‘ Ahnung was es damit auf sich hat. Alle hatten nur davon gehört. Heute Abend dann wurde dieser kurze Trailer/Clip veröffentlicht. Klingt gar nicht schlecht, auch wenn das Cover eigentlich nur Schlimmes befürchten lässt.

„The Endless River“ erscheint hierzulande am 7. November. Das Album wird 18 meist instrumentale Songs enthalten. Die Songs basieren auf Skizzen, die David Gilmour, Rick Wright und Nick Mason im Rahmen der 1993er „Division Bell“-Sessions aufnahmen. Im vergangenen Jahr haben David Gilmour und Nick Mason neue Einspielungen hinzugefügt. Beide Pink-Floyd-Musiker verstehen das Album als Tribut an den 2008 verstorbenen Pink Floyd Keyboarder Rick Wright. Produziert haben David Gilmour, Phil Manzanera, Youth und Andy Jackson.

Tracklist:
01. Things Left Unsaid
02. It“™s What We Do
03. Ebb And Flow
04. Sum
05. Skins
06. Unsung
07. Anisina
08. The Lost Art of Conversation
09. On Noodle Street
10. Night Light
11. Allons-y (1)
12. Autumn“™68
13. Allons-y (2)
14. Talkin“™ Hawkin“™
15. Calling
16. Eyes To Pearls
17. Surfacing
18. Louder Than Words

Pink Floyd Fans fürchten, dass das neue Album nichts kann, weil „Division Bell“ als das schlechteste Album gilt.

Wir werden hören. Der Trailer ist nicht schlecht. Gute Trailer, schlechte Endprodukte gibt es jedoch leider viele.