3-starwars-puns

‚Star Wars‘-Versionen berühmter Albumcover

In Art & Design, Film & TV, Musik von TinaKommentar hinterlassen

Tupacca - All Jediz on Me

Tupacca – All Jediz on Me

Gespannt warten wir auf Star Wars Episode VII – Das Erwachen der Macht, der voraussichtlich Ende dieses Jahres in die Kinos kommt. Und auch im Vereinigten Königreich ist man im Star Wars-Fieber. Die Blogger des Heimkino-Spezialisten Superfi haben sich die Wartezeit auf Streifen verkürzt, in dem sie berühmte Albumcover in Star Wars Referenzen gepaart haben. ‚2paca‘ statt Tupac, ‚Obi Wan Direction‘ statt One Direction, ‚Lady JarJar‘ statt Lady Gaga. Nicht nur diese Größen der Musikgeschichte treffen in ‚Star Wars Bands‚ aufeinander.

Alle 13 Designs findet ihr hier.

Taylor Sith - 1977

Taylor Sith – 1977

The Sex Blasters - Never Mind the Sarlaccs

The Sex Blasters – Never Mind the Sarlaccs

JEdi Sheeran - X

JEdi Sheeran – X

JABBA - Gold (Greatest Hutts)

JABBA – Gold (Greatest Hutts)

(via)


über den Autor

Tina