freunden_denen_pegida_gefaellt_schluss_mit_falschen_facebook_freunden

Schluss machen mit den falschen Freunden auf Facebook. Diese Facebook-Links verraten euch, wen ihr aus eurer Facebook-Liste vielleicht  besser löschen solltet:

Wir nehmen gerne weitere Vorschläge in den Kommentaren entgegen.
Das Ergebnis bei Helene Fischer und der BLÖD war für mich übrigens sehr schockierend.

PS: Uns könnt ihr hingegen hier auf Facebook mögen.

PPS: So baut ihr euch euer eigenes Facebook „Spionage Tool“.

PPPS: Und natürlich sollen die Links nur zur Diskussion unter (Facebook-)Freunden anregen. Entfreunden ist nicht die Lösung!

  • -Berlin Tag und Nacht
    – RTL II
    -Dschungelcamp
    -DSDS

    …!!!

  • XL
  • Ich halte es für zu kurz gedacht einfach ALLE Freunde zu entfreunden die diesen Pages folgen. Ich habe einige FB-Freunde, die diesen Seiten beruflich und aus journalistischen Gründen folgen. :)

    • Das kann ja jeder sagen. ;-)

      Die Links erleichtern lediglich die Recherche, sollen aber natürlich nicht die Entscheidung abnehmen.

      • Right. Was dabei passieren kann sieht man gerade auf Facebook beim Kollegen von interweb3000 :D
        Popcorn!!

        • Wo, kann nix finden?

  • peter

    Immer gut zu wissen.
    Ich würde noch
    KenFM
    Und diesen Verschwörungsgelaber-Junge
    hinzuzfügen.

  • Tinaaaa

    KenFM und der ganze Jebsenkrams
    danke für das nützliche Sieb :-)

    • KenFM habe ich doch glatt ergänzt.

      • Jetzt funzt der Link auch.

      • Martin aus Mainz

        Ihr eigener Account bei FB sollte auch mit auf die Seite. Und überhaupt jeder andere auch. Dann kann das Entfreunden richtig losgehen. Tolle Webseite haben Sie da.

  • smudo

    Ergbenis: 1x Nickelback, 1x Helene, 4x Bild…

  • Karsten
  • Bob

    Erstmal alles durchliken. Polarisierung mit Polarisierung bekämpfen ist schließlich noch nie schief gelaufen.

  • jasmin

    Weil es ja auch nicht jedem seine sache ist was man hier liked. Schubladendenken hallo. Datenschutz mal ganz außen vor. Also ich behalte meine freunde, total egal was wem gefällt. Selbst wenns helene fischer ist.

  • Jana

    Ich schlage noch Dan Bilzerian vor, sexismus ist ja auch irgendwie blöd.

  • Sera
  • Alex

    Ganz schön blöder Post. Warum? Vorurteilsbehaftete Denke (warum sollte ich jemand wegen seines Musikgeschmackes, den ich nicht teile, kicken?) und „Alles, was mir nicht paßt, in einen Sack und draufhauen“-Mentalität. Glückwunsch, da sehe ich eine schöne Affinität zu intoleranten, xenophoben Gruppierungen. Die, die man hierzunetz kennt unter den Namen „AfD“, „Pegida“ et al. Got it?

    • BK

      Das Kicken/Unfrienden ist doch dir überlassen. Das Tool hilft dir dabei zu sehen, wer die o.g. Seiten gut findet. Lesen vs. Interpretation. Schwere Sache.

  • Johnny Honda

    Toitschland!
    Toitschland wird wieder sauber! toitsche Gründlichkeit soll wieder Europa regieren! Da können wir keine Leute brauchen, die Frei.Wild hören oder AfD mögen. Alle ab in’s Umerziehungslager! Es ist wieder mal soweit!

  • Dan

    Ganz, ganz wichtig:

    heftig.de

    Überfällig, das mal auf einer Seite übersichtlich aufgearbeitet zu haben, statt das regelmäßig selbst machen zu müssen. ;)

    Hab ich schon heftig.de erwähnt? ^^

  • Toll! Denunziation und Gesinnungspolizei in einem. Schließlich sollte es Tugend sein, keinen Umgang mit Andersdenkenden zu pflegen, schon gar keinen so intimen wie eine Facebook-Freundschaft! Kommunikation wird ja in Sachen Toleranz, Verständigung und friedlicher Koexistenz völlig überbewertet. Viel sinnvoller sind da Schubladen und hermetisch abgeriegelte Meinungs-Lager nach möglichst eindimensionalen Kriterien.

    Trotzdem Danke, ich habe bei dieser Gelegenheit festgestellt, dass ich die BILD noch gar nicht geliked hatte. Wurde sofort nachgeholt ;-)

    Mein Vorschlag für einen weiteren Test-Kandidaten:
    https://www.facebook.com/testspiel

    • Denunziation? Angezeigt wird doch nur, was ich als derjenige, der mit der betreffenden Person „befreundet“ ist, sowieso öffentlich macht. Die befreundete Person müsste nur die Facebook-Seite der PEGIDA aufrufen und würde die gleichen Informationen bekommen. Das Links zeigen doch nur, was sie sowieso von den Betreffenden sehen können.

  • Tinaaaa

    Datenschutz bei Facebook? Das ich nicht lache… was Freunde öffentlich zeigen wollen, tun sie doch auch freien Stücken :-D
    und ein bisschen Augenzwinkern ist ja auch dabei, gelle?
    Allerdings hört bei mir der Spaß bei rassistischen oder antisemitischen Likes auf, solche Leute fliegen ganz schnell, auch aus meinem Leben!

  • ich

    Da ist ein Widerspruch drin: BILD und Zeitung!

  • Supidupi

    An alle die sich aufregen: Isst ein Snickers!
    Danke Marc für den Artikel.

  • Ewok

    Die Seite Anonymous.kollektiv sollte man evtl. Auch aufführen beinhaltet nur Verschwörungstheorien und elsässer, ken Jebsen kram.

  • Anonymous

    Bitte auch

    Linke
    Grüne

    aufnehmen. Danke!

  • Blockwart

    Wie wäre es die Nazis von der AntiFa zu entliken, die der Meinung sind, andere Meinungen seien ein Verbrechen und rechtfertigen damit Strassenschlachten gegen Menschen die Ihre abstrus undemokratische Meinung nicht teilen.

  • Lars

    Einfach nur armselig diese Aktion. Solche Leute, die derartige Hetzkampagnen inszenieren, stellen sich auf die gleiche Stufe mit unserer unrühmlichen Vergangenheit. Andersdenkende unerwünscht – und vor allem: Ihr maßt euch an, darüber zu urteilen, wer auf eine „Bad-Liste“ gesetzt wird. Ekelhaft! Möchtergern-Gutmenschen. Durch diese Aktionen erreicht ihr genau das Gegenteil, dass schon allein aus Trotz einige dieser Freunde, über die ihr hetzt, „geliked“ werden und die Gräben immer tiefer werden. Pfui Deibel! Einfach nur widerlich!

    • BK

      Wortlehre sei Dank:
      Im Extremfall kann aus der Schmutzkampagne eine Hetzkampagne werden, die die Zielperson(en) durch bewusste Mobilisierung von Hass und Aufrufen zur Gewalt an Leib und Leben bedroht. Dies geschah etwa im Vorfeld des Völkermords in Ruanda.

      merkste was?

      • BK

        Ach und bevor du fragst: eine Schmutzkampagne bezeichnet gezielte Maßnahmen zum Rufmord einer Person.

        hier geht es um facebook unfrienden. hat nix mit schmutz- oder hetzkampagne zu tun. ob der User ein Problem mit PEGIDA-folgenden Freunden auf Facebook hat, ist ihm/ihr ja selbst überlassen.

  • tee

    Besorgte Eltern

  • Schnuffel

    Buzzfeed hat die Story voll dreist geklaut, inklusive Nickelback hat das Whitney Jefferson einfach nur übersetzt und abgekupfert. Sie muss dabei eine Zeitmaschine genutzt haben, denn das steht da so seit 2012:
    http://www.buzzfeed.com/whitneyjefferson/people-you-need-to-unfriend-on-facebook-immediatel#.qkW9DGALq2

    • Hallo Schnuffel! Vielen Dank für den Hinweis. Ich habe nämlich das Patent auf das Tool und behalte mir rechtliche Schritte vor.

  • Und Du hast keinerlei Bauchschmerzen bei so einer Aktion? Ist da irgend ein Gespür dafür vorhanden, dass dieser gesamte Grundansatz etwas Fragwürdiges hat? Gibt es irgend einen, der so ein Tool wirklich braucht, und dem Du damit ernsthaft einen Gefallen tust?

    Der Post ist nichts als ein politisches Statement. Bravo. Wir bescheinigen Dir, dass Du die richtigen Ansichten hast. Du befindest Dich sauber im Normbereich. (Ist es dort nicht etwas langweilig?…)

    Den Einwand von oben, dass manche nur „liken“, um die Posts im eigenen FB-Stream zu haben, lässt Du nicht gelten, weil man es ja auch anders für sich organisieren kann, über fragwürdige Vereine informiert zu werden… Du meinst es also sogar ein bißchen ernst und zuerst soll also das Kommunikationsverhalten normiert werden.

  • Olli

    PEGIDA waren jetzt gegen Burschenschaften, oder? Langsam steige ich da nicht mehr durch, oder ist Helene Fischer jetzt schwul?

  • Onkel*In Petra

    Das mit PEGIDA ist eine HAMMERIDEE!!

    Bitte bitte macht zusammen mit den Parteien eine fette Kampagne draus.

    So einfach ist man Ökonazis und grüne Kinderfreunde noch nie losgeworden

  • Joachim Braun

    Ich habe Freunde in einem Tempo zugefügt, dass es selbst fb zuviel wurde. Was war das Kriterium? Ein Amateurfunk-Rufzeichen. Sowas ist nicht leicht zu spezifizieren, da alle einmalig sind. Momentan gibt es ja nur Ausschluss-Kriterien. Ein Rufzeichen wäre das Gegenteil. Schwierig.

  • Tino

    Warum wurde hier ausgerechnet KenFM mit aufgeführt? KenFM warnt doch selbst vor PEGIDA und Co.

    • Aber hört er nicht Helene Fischer? ;-)

    • BK

      Man kann sich ja einfach mal den Wikipedia Artikel und darin die Referenz „12“ (Link zum Tagesspiegel) zu KenFM durchlesen. Nur ein Tipp.

  • Reiner

    – Barack Obama
    – Angela Merkel
    – CDU
    – SPD
    – TTIP
    – CETA

  • Freesoul

    Häää?!!

    Was fürn Hass treibt denn den Verfasser und seine Jünger an??

    War das Erste , was ich mir dachte…

    Dann BO rechts oder tendenziell rechts ?? Bitte, die sind mir zu oberflächlich, aber ick kenne die wenigstens ein bisschen durch recherchieren…

    Helene Fischer?? >Aha

    Vielleicht noch … die Polizei? sind ja auch immer mal wieder rassistisch

    Oder… keine ahnung, der dalai lama ? hält ja auch offiziell wenig vom chinesischen einfluss , auf sein land
    überhaupt oder die Chinesen??

    Sind eh alle bestimmt voll Prä-NSDAP oder?

    Ja ja. immer : alle der „Gruppe X“ … sind so….!!

    aber wir sind so rein… jaja

    also komm zu uns, oder ich schmeiss dich zu recht aus meiner freundesliste jetzt raus!

    usw usw usw

    NO more HATE!

  • Urmel

    KenFM ? Was bitte ist denn an denen so falsch ?

    https://www.facebook.com/KenFM.de/posts/10152456158666583:0

  • Jerry

    Hallo Marc,
    Du bist der richtige Kandidat für die erfolgreiche Installation eines perfekten Denunziantentums.
    Meld Dich bei der Stasi,… die haben bestimmt noch nen Job für Dich und unterschreib gleich die Verpflichtungserklärung.
    Viel Glück

    • Philipp G.

      Scheint hier wohl so eine Mischung aus Stasi, SA und Gedankenpolizei im Gewand der politischen Korrektheit zu sein…

  • Mertcan

    Freunde die BFC Dynamo liken.

  • Bernd Lauert

    Wenn der Blockwart 3x klingelt …..

    Jetzt noch schnell bei twitter einen Hashtag starten.
    Früher habt ihr Pfeifen wenigstens noch Lichterketten gebildet, heute ist euch wohl zu kalt.
    Oder ihr seid eben doch zu wenige.
    Wir werden sehen.

  • HansDampf

    Also ich mag PEGIDA, Frei.Wild und die Böhse Onkelz und alle meine facebook-Freunde haben auch nichts dagegen! Den erstens, sind es wirkliche Freunde und nicht wie bei den meisten Leuten einfach nur Personen, die man irgendwie mal im Internet kennengelernt hat. Und zweitens, sind sie sehr tolerant gegenüber Menschen die nicht ihre Meinung vertreten! Ich hab sogar eine, die ist Punkerin und geht öfters auch auf Demos gegen z. B. NPD und sie hört aber dennoch z. B: auch Frei.Wild sehr gerne.

    Und für solchen Leute wie Ihr, die ihr hier diese Seite betreiben, habe ich nur Verachtung übrig!!!

    Zitat von Bertholt Brecht: Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.

    Dieses Zitat ist an die Leute gerichtet, die diese Seite betreiben!!!

  • Volker Bergschütz

    Die Staasi hätte heute ihre helle Freude an den neuen Möglichkeiten!
    Da bespitzelt sich jeder selbst und seine Freunde!

    DDR 2.0?

  • andreas regulski

    rattenmässig

  • Micky Maus
    • Jasmin Werner

      Du bist doch so eine olle rechte Zippe
      du siehst doch, da stehen nur die scheiß naziparteien. Was is los mit dir?

    • Stefan Weiss

      Du musst natürlich auch in die Liste :-)

  • börlein

    So eine schwachsinnige Scheiße. Warum sollte ich jemand aufgrund seines musikgeschmackes verachten? Dass ist Peinlich und bewegt sich auf dem selben niveau wie PEGIDA. Und was soll dieses permanente KenFM-bashing? Ich halte mich seit 10 Jahren in der Linken Szene auf, vervolge KenFm seit ungefähr 3 Jahren und habe soweit ich weis kein Video verpasst. Komischerweise ist mir NIE eine rechte Äußerung auf gefallen. Im Gegenteil. Herr Jebsen steht für jedes ‚linke‘ Ideal dass mir spontan einfällt. Und auch mein Freundeskreis, der ausschließlich aus ‚linken‘ wie man sie sicher nennen würde, besteht, kann dass nicht nachvollziehen.So eine Hetze, das ist doch der gleiche Wisch wie bei Axel Springer und CO. Darauf hätte ich sehr gerne eine Antwort, wie sich Das mit einem Journalistischen Gewissen vereinbaren lässt. Ich bin zum ersten mal auf dieser Seite und mein Eindruck ist sehr schlecht.

  • Straight Outta Trier

    Die Kommentare hier sind der beste Grund seine Freundesliste zu säubern. Genau auf solche Jammerlappen, die jedes mal losheulen und die immer gleichen Phrasen um sich werfen hat doch kein vernünftiger Mensch Lust.

  • Korbi

    Bitte unbedingt mit Aufnehmen

    https://www.facebook.com/rtl2.de?fref=ts

    ;)

  • g
  • Hoch Helmut

    AFD und CSU in die Liste aufnehmen

  • An die neuen Leser über Facebook: Wer hat denn den Beitrag dort die Tage geteilt?

  • Oh Gott, 12 meiner Freunde liken die Onkelz, keiner aber die AfD oder gar die NPD. Das passt doch gar nicht zusammen!

  • peace

    Schluss machen mit den naiven Freunden auf Facebook. Dieser
    Facebook-Link verrät euch, wen ihr aus eurer
    Facebook-Liste vielleicht besser bemitleiden solltet:
    https://www.facebook.com/marc.ehrich/friends

  • testspieler

    Schluss machen mit voreiliger Verurteilung von Freunden auf Facebook. Dieser
    Facebook-Link verrät euch, wen ihr aus eurer
    Facebook-Liste vielleicht besser konstruktiver Kritik aussetzen solltet:
    https://www.facebook.com/marc.ehrich
    PS: den Kontakt und damit auch die Kommunikation mit Menschen abzubrechen, die eine andere Meinung haben, zeugt weder von besonderer geistiger Reife, noch von Interesse am Gemeinwohl.
    PPS: Für alle, denen es an der Fähigkeit mangelt, Begriffe neutral zu interpretieren: Falls euch der Ausdruck „Gemeinwohl“ schon zu rechts/links/utopisch/etc ist, dann ersetzt ihn gedanklich durch „mittel- und langfristig, gemeinsam zu erreichendes größtmögliches Wohl aller Mitglieder einer Gesellschaft, wenn möglich, gar aller Gesellschaften dieses Planeten“
    PPPS: immer offen bleiben

  • Marion Wick

    Kopp verlag , Deutsche Wirtschafts Nachrichten..

  • Kim-Sophie

    Hab ich gemacht! Alle, welche solche Forderungen stellen, wie ihr, welche antidemokratische Meinungen haben und gegen politische Kritiker hetzen, habe ich erfolgreich aus meinen FB-Profil verbannt. Für jeden von denen, welche mir aufgrund solcher Aufrufe wie hier zuvorgekommen sind, bedanke ich mich. Danach konnte ich mal wieder so richtig frei durchatmen und kann auch besser schlafen.
    Insofern bin ich solchen Initiatoren wie hier so richtig dankbar :-*

  • DrBolle

    Fast alle meine Facebookfreunde mögen die AfD. Und das Beste ist: Ich auch :-)

    • JoergHH

      Herzliches Beileid.

  • Jannis Jag

    Die Achse des Guten, Aktion Mensch, Die Rechte

  • Jude H.

    Wie wärs mit Benjamin Blümchen, Harry Potter und Pippi Langstrumpf?
    Das ganze hier erinnert mich an Grundschule, nur dass die Kinder, die sich hier streiten, mehr Informationen in ihren Schädeln haben… Die lächerliche Verhaltensweise bleibt aber die gleiche:
    „Wenn du nicht das magst,was ich mag, bist du doof und nicht mehr mein Freund.“
    Gibt es hier irgendwo auch Leute, die noch denken?

  • Verena

    Bei Anonymus.Kollektiv sagt er diesmal „The server found your request confusing and isn’t sure how to proceed.“

  • Thomas Lang

    2 Jahre später und der Autor macht das jetzt vermutlich hauptberuflich bei der Stas..ähm Amadeu-Antonio-Stiftung. ist schon ein tolles Gefühl immer auf der richtigen Seite zu stehen, mit ein wenig Phantasie kann man sich auch gut vorstellen, wo man Menschen mit so einem stromlinienförmigen Charakter zwischen 1933 und 1945 getroffen hätte…

  • wicky

    Nehmt bitte noch „Freunde, die testspiel.de mögen“ mit auf.