Surft ihr noch oder benutzt ihr schon einen Feedreader? Mein Surfverhalten hat sich in diesem Jahr (ich weiß, ich bin spät dran) drastisch geändert, denn zu 80% lese ich nur noch im Google Reader. Und i.d.R. rufe ich die Nachrichten nur noch direkt auf, wenn die Informationen im Feed nur als Auszug angeboten werden oder ich neugierg auf die Kommentare der Leser bin.

Im Google Reader Blog wurde gestern verkündet, dass der Google Reader Feeds ab sofort automatisch in die gewählte Sprache übersetzt. Und siehe da, die Funktion steht heute auch im deutschen Google Reader schon bereit.

Wundert euch also nicht, wenn fremdsprachige Nachrichten zukünftig in einem etwas holprigen Deutsch daherkommen. (via Techcrunch, Basic Thinking Blog)

  • Phil

    ich bin klassischer Website Leser. Wie werden denn page views der Seite gezaehlt wenn ein RSS Feed zum lesen genutzt wird?

  • Gute Frage. Wenn ich im Google Reader einen Beitrag von Testpiel.de aufrufe, dann wird mein Tracking Code (mit Tamper Data überprüft) nicht aufgerufen. Ich fürchte, die visits und page impressions werden nicht gezählt. Ist ne‘ gute Frage.

  • smudo

    wenn du nur den feed liest und nicht auf die website gehst gar nicht, mann kann aber die abonierten feeds zählen.

  • Glück im Unglück gehabt, denn ich habe ja kaum Feed Abonnenten. ;)

  • smudo

    einen hast du ja schon ;-)