facebook-dislike-button-01-630x420

Lange hat es gedauert, aber nun wird der Dislike- oder Gefällt mir nicht-Button Wirklichkeit. Facebook Chef Mark Zuckerberg hat den Button heute bei einer Q&A Session im Facebook Hauptquartier angekündigt.

“I think people have asked about the dislike button for many years. Today is a special day because today is the day I can say we’re working on it and shipping it“, so Zuckerberg. Und weiter:

If you’re expressing something sad . . . it may not feel comfortable to ‘like’ that post, but your friends and people want to be able to express that they understand,” Zuckerberg said Tuesday.

Ursprünglich wollte Facebook den Button nicht, um kein Up-and-down-voting wie z.B. bei Reddit anzubieten. Facebook und Zuckerberg hätten aber realisiert, dass die Menschen sich nicht gegenseitig runterwählen möchten, sondern ihr Mitgefühl/ihre Empathie zum Ausdruck bringen möchten. Und so wird der „Dislike“ Button auch kein Hater-Button sondern eher ein Empathie-Button.

Wann der Dislike-Button genau kommt, hat Zuckerberg noch nicht verraten, aber lange müssen wir uns sicherlich nicht mehr gedulden.

Traurige Ereignisse kann man nun bald auf Facebook mit einem „Gefällt mir nicht“ kommentieren. Das kann man auch so sehen:

(via)