godly001_px430

Download: Godly Grooves – Rare German Christian Funk in the Mix

In Musik von MarcKommentar hinterlassen

DJ Scientist & DJ Arok präsentieren „Godly Grooves – Rare German Christian Funk in the Mix“. Auf GoodlyGrooves @ MySpace heisst es hierzu:

Thematisch und musikalisch absolut einmalig, haben die beiden DJ’s und Plattensammler Arok und Scientist den vielleicht obskursten Rare Groove-Mix deutscher Musikgeschichte fabriziert. Wer schon bei den Funkvergnügen-Mixes oder zu diversen Compilations wie German Funk Fieber oder Amiga A Go-Go staunte und mitnickte, wird jetzt nochmal völlig vor den Kopf gestoßen. Denn was sich auf dem 60-minütigen Mix erstmalig in aller Fülle darstellt, ist ein fast völlig neu aufgeschlagenes Kapitel im Funk-, Soul- und Beat-Bereich und dokumentiert, wie in Form der Christenbewegungen der späten 60er und frühen 70er Jahre die Grooves auch in der christlichen Musik aus Deutschland Einzug fanden.

Alle der auf „Godly Grooves“ verwendeten Vinylplatten, die oft nur in sehr limitierten Auflagen hergestellt wurden, stammen hierbei entweder von privaten Pressungen örtlicher (Kirchen-)Bands und Chöre, oder von den paar wenigen professionellen Musikverlagen, die sich schon damals auf solche Musik spezialisiert hatten und ihre Tonträger und Noten größtenteils abseits des allgemeinen Musikhandels ausschließlich in christlichen Kreisen verbreiteten. So oder so sind die „Nuggets“ unter der Masse aus rein orchestralen Aufnahmen, Orgelgedudel oder prüden Gesängen nicht leicht zu finden. Aber die Suche hat sich gelohnt: Vom monströsen Big Band Rhythmus, besungen von Knabenchören über melodische Flötengrooves, die sich genauso auch auf Dusty Finger Compilations hätten wiederfinden können, wird alles geboten, was das Sammlerherz begehrt. Der rastlose Mix setzt dabei gekonnt Song an Song, Break an Break, beinhaltet treibende Beats, psychedelische Passagen (man möchte streckenweise fast schon von Krautrock sprechen) und smoothen Soul. Auch die textlichen „Highlights“ kommen bei weitem nicht zu kurz und werden wohl des Öfteren ein breites Grinsen im Gesicht hinterlassen. Inhaltlich geht es um Gott, Liebe, Leben, Angst und Tod, aber vor allem auch Anti-Kapitalismus. Somit passt der Mix auch wieder perfekt in die heutige Zeit, denn die Probleme sind schließlich dieselben geblieben.

Kurzum: „Godly Grooves“ ist ein MUST HAVE für alle Rare Groove-Nerds, Beat Digger und überhaupt alle, die neben guter Musik, die gewisse Prise Obskurität zu schätzen wissen. Die in limitierter Auflage von nur 100 Stück erhältliche CD sollte man sich nicht entgehen lassen.

Ich hör‘ das Ding gerade und bin sprachlos.

Hier noch ein paar Links zu CD-Veröffentlichung, die nun auch kostenlos via Soundcloud erhältlich ist:
DJ Scientist & DJ Arok Present: Godly Grooves – Intro
DJ Scientist & DJ Arok present: Godly Grooves (Mixtape) – Juice
Godly Grooves Mix-CD – Supercity

(via Generation Tapedeck)


über den Autor

Marc

Facebook Twitter

Marc hat Testspiel.de ins Leben gerufen und teilt hier seit 2005 seine Leidenschaft für Musik und das Internet.