Der Desktop Player von simfy ist jetzt für alle kostenlos! Und das ist ziemlich geil, denn mit dem simfy Player habt ihr mit einem Download Zugriff auf 8 Millionen Songs!

Mit dem kostenlosen Simfy Player gibt es endlich eine Alternative zu Spotify, das sich hierzulande nur über Umwege nutzen ließ.
Lediglich eine kostenlose Regisstrierung ist notwendig und schon kann es losgehen. Wenn ihr iTunes gewohnt seid, kommt ihr mit dem Desktop-Client sofort zurecht.

Zwar ist der kostenlosen Browser-Client von Simfy mit Display-Werbung bestückt, aber die stört (mich) nicht weiter. Als Premium-Nutzer (ab 8,33 €/Monat) erhaltet ihr noch zusätzlich Zugriff auf die Musik der Plattenfirma Warner Music mit Künstlern wie Madonna, Jay Z, Peter Fox u.v.m., mobile Applikationen, ihr erspart euch die Werbung und könnt simfy auch außerhalb von Deutschland und er Schweiz einsetzen. Aber Premium ist kein Muss, wenn ihr auf ein wenig Mobilität und Waner verzichten könnt.


Die Konkurrenz kann praktisch einpacken, schreibt Basic Thinking. Welche Konkurrenz? Simfy war und ist „Deutschlands einziger echter On-Demand-Dienst für kostenloses Musikstreaming“. Lediglich Spotify und Apples iTunes sehe ich da noch.

Apple hat zwar vor einiger Zeit die US Musik-Plattform LaLa gekauft  und den Dienst eingestellt und wird sicher eines Tages ein ähnliches Angebot wie Simfy & Co. launchen, wenn es muss.
iTunes in der Wolke kommt spätestens dann, wenn sich mit Musik-Downloads kein Geld mehr verdienen lässt. Viel Platz für Musik ist auf diesen neuen Mac-Dingern ja eh nicht mehr.

Und Spotify? Spotify hat sich in Deutschland noch nicht mit der GEMA auf eine Vergütungsstruktur einigen können.

Sony hat vor kurzem zwar seinen Dienst Qriocity gelauncht, aber „erst wenn man ein Bezahlabo abschließt, hat man Zugriff auf komplette Titel“. Sonys Angebot ist daher für mich keine Alternative zu Simfy.

Simfys kostenloses Angebot ist jetzt da und kann sofort genutzt werden. Und das zählt für mich als Musikkonsument. Sollte ein besseres Angebot an den Start gehen, kann ich immer noch wechseln. So einfach ist das.

Den simfy Player gibt es für Windows, Linux und Mac: http://www.simfy.de/downloads

  • Ich finde das eine super Sache von simfy. Ganz klar. Aber leider haut mich der Player für den Mac mal gar nicht vom Hocker. Das Interface ist so schwach, dass die Lust nach Musik und neuen Künstlern schwindet.

    • Unter Windows macht der Player was er soll. Musik suchen, finden & spielen und ggf. noch ne‘ Playliste erstellen, aber ich bin ja eh mehr der Albumhörer. Old school. ;-)

  • CKay

    Danke! Werde es mal testen….

  • CKay

    Funzt wie ne EINS- auf MAC!
    GEILLL!!!!!!
    Max RAABE!!!!! NEUES Album-TIPP!

  • Daniel

    moin zusammen,
    klingt echt super das mit dem player. was mich noch etwas zurückschreckt ist, dass man dazu adobe air installieren muss. was hat es damit auf sich?

  • Steven

    also prinzipiell ist das ne tolle sache / habs mal ne zeit lang (mit nem gutschein) ausprobiert. Leider bin ich zu dem Ergebniss gekommen dass es einfach zu wenig gute Künstler gibt. Wer nur Tokio Hotel und Rihanna braucht ist da schon richtig aber sobald es in eine spezielle Richtung geht schwächelt Simfy doch sehr.

  • Ich schwöre auf Napster. Ein paar Euro mehr, aber dafür, soweit ich weiß, die größte Musikbibliothek und einen Anschluss an meinen Sonos.

  • In meiner Bestätigungsmail nach der Registrierung steht:
    „Nach diesen 7 Tagen kostenloser Premium Mitgliedschaft kannst du auf der Webseite immer noch über 8 Millionen Songs direkt hören. Auch deine Freunde, Playlists und Charts werden natürlich nicht gelöscht.

    Nicht mehr benutzen kannst du die mobilen Applikationen für Smartphones, iPod touch sowie die Desktop App für PC und Mac.“

    :-/

    • simfy wirbt ganz klar mit der kostenlosen Nutzung des Desktop Players auf seinen Seiten. Ich denke, dass die Mail nur noch nicht angepasst wurde.

      • Dann hoffe ich einfach mal, dass du Recht hast…

        • Ich habe nachgefragt. Die Mail ist noch nicht angepasst worden.
          Die Desktop App (bzw. der „simfy Player“) kann auch nach der siebentägigen Testphase genutzt werden. Es wird dann allerdings Werbung zu sehen und zu hören sein.

          • Klaus Stapel

            Hallo Freunde von simfy!
            Ich habe bei Euch,das Premiumpaket gekauft aber bekomme es nicht.

            Klaus Stapel

  • Klaus Stapel

    Hallo simfy Freunde!

    Ich habe bei Euch,das Premiumpaket bestellt. Leider kann ich es nicht emfangen.
    Was kann ich machen?