sharon_jones_ist_gestorben
Sharon Jones 2012 live im Uebel & Gefährlich, Hamburg (Foto: Marc Ehrich)

Im Alter von 60 Jahren hat die Soul Queen of Daptone Records Sharon Jones gestern den Kampf gegen Bauchspeicheldrüsenkrebs verloren. Sie verstarb im Beisein ihrer Lieben und den Dap-Kings teilte Daptone Records mit.

Bei Sharon Jones war 2013 Krebs diagnostiziert worden. Ihr Leben mit der Krankheit und ihre Rückkehr auf die Bühne wurde zuletzt von Regisseurin Barbara Kopple in dem Film Miss Sharon Jones! dokumentiert.

Wir haben unvergesslich gute Konzerte mit Sharon Jones erlebt. Sie war eine echte Soul Queen. Unvergessen ist auch ihr Schaufensterkonzert bei Michelle Records in Hamburg vor ihrem Konzert im Uebel & Gefährlich. Sharon Jones performt im blauen Trainingsanzug ein paar ihrer Hits.

Rest in Power Sharon Jones and thank you for the Music!

Sharon Jones & The Dap-Kings featuring Prince – When I Come Home (Live in Paris, 2011)

2011 stand sie sogar gemeinsam mit Prince auf der Bühne in Paris, für den sie eröffnen durfte.

Sharon Jones & The Dap Kings – Full Performance (Live on KEXP April, 2016)

Im April 2016 hat sie noch bei KEXP performt. Hier ist der Clip.

Setlist:
100 Days, 100 Nights
People Don’t Get What They Deserve
Slow Down, Love
Natural Born Lover
Every Beat Of My Heart
Road Of Broken Hearted Men
These Tears
Stranger To My Happiness