Rihannas Karaoke Einlage in Köln

In Musik von MarcKommentar hinterlassen

OMG! Rihanna vergewaltigt zwei Songs in einer Kölner Karaoke Bar. Nun wissen wir auch, warum Rihanna in Berlin nicht ganz so präsent mit ihrer Stimme gewesen ist. Vielleicht wollte sie aber einfach auch nur ihren Spaß haben.

www.youtube.com/watch?v=A0kVgpqPj0A

Rihanna violated karaoke etiquette at a bar in Germany this weekend — hogging the mic to yell and sing her way through TWO songs in a row — but it’s Rihanna so no one complained … duh.

It all went down at the Thai Royal Bar in Cologne … where a baseball cap-sportin‘ Rihanna and a friend sang „Don’t Speak“ by No Doubt … followed by „Sex on Fire“ by Kings of Leon.

(Danke ByteFM)

über den Autor

Marc

Facebook Twitter

Marc hat Testspiel.de ins Leben gerufen und teilt hier seit 2005 seine Leidenschaft für Musik und das Internet.