Die Indierockband PEER vereint Figuren der Indie-Szene der Stadt Berlin um den Sänger und Texter Peer Göbel (le mobilé, undertube). Am Freitag, den 2. Mai, wird PEER ihr zweites Album „Galaktika“ veröffentlichen, das zu großen Teilen über Crowdfunding finanziert wurde. Vorab gibt es das pfiffige Video zum Track „Newton“.

Das Video enthält einerseits die Auftritte der Crowdfunder, die sich einen Platz im Video bestellt haben, und besteht andererseits zum größten Teil aus Materialien aus aller Welt, die über die Internetplattform fiverr.com für je 5$ eingekauft wurden. Daher kommen auch ein 16Bit-Remix, ein eigenes Jump’n’Run-Game mit dem Sänger als Hauptfigur, sowie ein Comic, die es kostenlos zum Download gibt, genau wie den Song selbst, in dem Video vor.

Track, Remix, Comic und Game bekommt ihr bei PEER kostenlos als Download.