Die Partei Hamburg hat vorhin dieses Videos vom AfD Wahlkampfauftakt in Hamburg über ihren YouTube Kanal geteilt. Prof. Dr. Jörn Kruse, Spitzenkandidat der AfD Hamburg, äußert sich in dem Video über das „Charlie Hebdo“ Attentat mit der Bemerkung: „Leider ist es viel früher passiert, als ich gehofft habe.“ Der anschließende Kontext fehlt, aber diese Bemerkung wird die Tage sicherlich noch diskutiert werden. So ein Attentat wie in Paris kann man sich doch nicht herbeisehnen. War es nur ein Versprecher?

Update: Hier ist das Video mit dem Freud’schem Versprecher in besserer Qualität und mit Kontext.