Der Anspitzer im Neo Magazin Royale ist zu vermieten (Screenshot Google Cache)

Der ehemalige RTL-Moderator Hans Meiser und „der kleine Mann“ im Neo Magazin Royale wird wegen Verbindungen zu dem Verschwörungsportal Watergate.TV nicht mehr im ZDF auftreten. Meiser ist dort Autor. Ich war gespannt, ob Hans Meisers Engagement bei Watergate.tv nicht doch eine weitere „Undercover-Mission“ im Auftrag von Jan Böhmermann und dem Neo Magazin Royale ist, aber nach der Sendung ist gewiss, dass dem nicht so ist. Das ist wirklich peinlich für Jan Böhmermann und sein Team.

Frei nach dem Motto „Humor ist, wenn man trotzdem lacht“ hat Böhmermann in der gestern ausgestrahlten Ausgabe des Magazin reichlich Witze über die Blamage samt Hashtag #freimeiserloge gemacht. So wurde auch der Spitzer „des kleinen Mannes“ mit ca. 0,04 m² Wohnfläche beim Immobilienportal Immobilienscout 24 als Gemütliches 1-Zimmer Apartment mit 1 Fenster, hohe Decken, Altbau und Panorama-Glasfront“ wurde eingestellt.

Hier ein Auszug aus dem Exposé:

Ausstattung
Küche, Bad, Dusche sind leider nicht vorhanden. Das Apartment verfügt über einen ansprechend verlegten Plastikboden, der von flauschigen Holzspähnen bedeckt ist.

Lage
Das Objekt befindet sich zentral gelegen im Kölner In-Bezirk Ehrenfeld auf dem Schreibtisch von Jan Böhmermann. Stifte, Laptop und Zettel sind fußläufig erreichbar. Nette Nachbarschaft, jede Woche neue Gesichter. Snackbär im Umkreis von 5 Metern.

Sonstiges
Im gesamten Gebäude herrscht absolutes Aluhut-Verbot. Verschwörungstheorien können nach Absprache vom Vormieter übernommen werden.

1.500€ Miete/Monat wird für das Apartment in der Oskar-Jäger-Straße 160 in 50825 Köln, Ehrenfeld verlangt. Die Anzeige wurde von IS24 aber wieder gelöscht, ist aber noch im Google Cache zu finden.