heino_mfg

Mit Erschrecken musste ich bei BLÖD heute lesen, dass Heino (74) ein neues Album „mit den größten Hits deutscher Rock- und Popstars“ aufgenommen hat. Peter Fox, Sportfreunde Stiller, Westernhagen, Die Ärzte oder „Oomph!“ – alles im klassischen Heino-Sound. Angeblich hat ihm nur niemand von den Stars eine Einwilligung für „das verbotene Album“ (so der „Album Untertitel“) gegeben. Müssen sie auch nicht, denn solange Heino Komposition und Text des Original-Songs nicht verändert, „können die Rocker nichts machen“ (Bild). Und weiter:

Anders bei Videos. Die gelten ohne Genehmigung als Werbung und dürfen daher nicht veröffentlicht werden.

Heino-Manager Jan Mewes: „Die Ärzte‘ drohten Heino mit einer sechsstelligen Schadenersatz-Klage, falls er sein bereits produziertes Musik-Video ,Junge‘ veröffentlicht.“Die Realisierung von Heinos Platten-Projekt nahm trotzdem Jahre in Anspruch.

Kein großes Plattenlabel traute sich an die Veröffentlichung, weil die Multimillionen-Rocker den Firmen mit Kündigung drohten.

Heino zu BILD: „Ich lasse mir von niemandem das Singen verbieten. Jahrelang hat man mit meiner Person Schabernack getrieben – jetzt zeige ich den jungen Leuten mal, was man aus ihren Liedern machen kann.“

Wer hätte das gedacht? Eines muss man Heino lassen: Album Cover und Logo sind weltklasse.

heino_mit_freundlichen_gruessen„Mit freundlichen Grüssen“ Tracklist mit Angabe der orginal Interpreten (Annahmen):
1. Junge (Die Ärzte)
2. Haus Am See (Peter Fox)
3. Ein Kompliment (Sportfreunde Stiller)
4. Augen Auf (Sido? Oomph)
5. Sonne (Rammstein)
6. Gewinner (Clueso)
7. Liebes Lied (Absolute Gewinner Absolute Beginner)
8. Leuchtturm (Nena)
9. Vogel Der Nacht (D.J. Ötzi? Stephan Remmler)
10. Mfg (Die Fantastischen Vier)
11. Kling Klang (Keimzeit)
12. Willenlos (Westernhagen)

Heinos Interpretation des Ärzte Songs „Junge“ gibt es vorab schon zu hören. Hier ist das Lyric Video zu „Junge“.

Das Original von den Ärzten nach dem Klick.

„Mit Freundlichen Grüssen“ ist ab 01.02.2013 im Handel.

Heino „Mit freundlichen Grüßen“ kaufen

Updates:

Wir haben ein Update zur Rechtslage von Covern.

Rammstein stellen klar:

Rammstein / Heino „Rockerkrieg“ – Richtigstellung

Rammstein haben mit Befremden die heutige Berichterstattung der Bild-Zeitung zur Kenntnis genommen, die Band befände sich in einer Auseinandersetzung mit Heino zu seiner Coverversion des Rammstein Titels „Sonne“.

Das ist nicht der Fall. Rammstein hat sich hierzu nicht geäussert. Die im Text genannten Zitate, die der Band in den Mund gelegt werden, spiegeln ausdrücklich nicht das Meinungsbild von Rammstein wieder.

  • uff … wie ein Autounfall…

    • Marc

      he, he

  • The One

    Besser als die Originale. Gekauft!

  • Aber sowas von gekauft!

    Ich finds klasse dass ein Mann seines Alters in Sachen Humor den Jungen voraus ist. :-D

  • Marc

    Ich will ein T-Shirt mit dem Logo haben!

  • Dieser Marketing-Trick geht für alle beteiligten doch auf! Heino hat was davon, alle Musiker auf, die hängen doch alle grad in einem Büro und freuen sich über jeden Klick und verkauf eines jeden Liedes!

    • Marc

      Deswegen schrieb ich ja auch „angeblich“. Ich glaube auch, dass die Aufregung inszeniert ist.

  • peer

    sido wäre witzig, ist aber eher oomph… ;-)

  • Alex

    Das Logo ist grandios! Gibts das als Tshirt oder in höherer Auflösung?

  • Danny

    Liebes Lied (Absolute GEWINNER) – find ich super….

  • Tippe auch eher auf Oomph!. Sido wäre aber auch mega.
    Finds super :D

  • Marc
  • C-Kay

    Heino war pleite. Cafe dicht, Tour weg – musst was kommen. Ein Gag- mehr nicht…?

  • .

    augen auf ist von oomph… leute leute :D

  • @gnubbel_

    Es ist Amtlich, Heino rockt!

  • „Vogel der Nacht“ ist im Original von Stephan Remmler (ex-„Trio“, kam 1987 ‚raus)

    • Marc

      danke

  • Absoluter Gewinn

    Absolute GEWINNER? You’ve got to be kiddin‘ me…

    • Marc

      Äh, verschrieben.

  • Es war doch sonnenklar, daß die Bild versucht, mal wieder einen ihrer sogenannten „Wirbel“ aus dem Umstand zu machen, daß Heino niemanden um Erlaubnis gefragt hat, weil er es schlicht nicht muss.

    Anders ließe sich die Fülle von schönen/absurden Coverversionen, die es gibt auch nicht erklären.

  • Sepp

    Danke Heino
    Jetzt habe ich mein richtiges Fasnets Kostüm zusammen… :)

  • Dieter

    Heino ist wie immer, erst hat er die deutsche Volksmusik „versaut“

    und jetzt versucht er sich als „Rocker“.

    Was ein Glück, das kann er uns nicht verderben.

    Hat wirklich nicht viel unter der Perücke.

    Dieter

  • Karsten

    Ich finde das klasse. Weder macht Heino sich lächerlich, noch schadet er den gecoverten Titeln respektive den dahinter stehenden Interpreten und Komponisten. Das ganze ist ein Sache, bei der jeder gewinnt. Die CD werde ich mir kaufen!

  • Juppi

    ich will ein Kind von Heino…….ach geht ja nich