banksy_hamburg_stencil_gecrossed

Hamburg hatte anscheinend auch ein Piece von Banksy. Mindestens ein Piece. Ich wusste das nicht, aber die Betonung liegt nun auch auf hatte, denn Hamburgs letzes Banksy Stencil wurde gecrosst.

Laut Urbanshit entstand Banksys Stencil “Bomb Hugger” 2002 im Rahmen seines Aufenthaltes des Urban Discipline Festivals 2002 in der Hamburger Neustadt (Steinweg Passage). Banksys Arbeit wurde vor rund zwei Jahren durch eine private Kunststiftung mit einer Plexiglasscheibe geschützt. Die Scheibe hat die Arbeit aber nicht vor dem Art-Busting bewahrt. Streetart kommt und geht halt.

Korrektur: Die Arbeit Banksys enstand nicht im Rahmen des Festivals sondern ein Jahr später. Alle drei Arbeiten die im Rahmen des Festival entstanden, sind wieder verschwunden. Die SZ berichtet weiterhin, dass die Spiegelberger Stiftung die Arbeit zu restaurieren gedenkt.