car_706786b

Google stellt selbstfahrendes Auto vor

In Lifestyle von MarcKommentar hinterlassen

car_706786b

Wer hat nicht schon einmal vom sebstfahrendem Auto geträumt? Ich schon. Der Traum kann nun schon bald Wirklichkeit werden. Google hat sein selbstfahrendes und fahrerlose Auto mit dem Clip „A First Drive“ vorgestellt. Aus dieser Knutschkugel könnt ihr z.B. prima mit euren Google Glasses aus dem Fenster schauen. Freihändig.

Beinahe vier Jahre nach dem Start des „Google Driverless Car“-Projekts stellte Gründer Sergey Brin  am Dienstag bei der Tech-Konferenz „Codecon“ eine der wohl wichtigsten Produktneuheiten der Konzerngeschichte vor: Das intern entwickelte selbstfahrende Auto.

[…]

Es verfügt über kein Lenkrad und keine Gas- und Bremspedale. Der Zweisitzer wird über einen Knopf zwischen den beiden Passagiersitzen gestartet, ein Bildschirm zeigt die aktuelle Route an. Elektronische Sensoren können den Straßenverkehr in allen Richtungen mehr als 180 Meter weit beobachten. Durch das kompakte Design ergibt sich eine 360-Grad-Sicht ohne blinde Flecken, verspricht Projektleiter Chris Urmson. Einen Rückspiegel hat das Google-Auto nur, weil es das Gesetz in Kalifornien verlangt.

Das Auto soll so rasch wie möglich auf die Straße kommen. Zunächst sollen 100 Stück angefertigt, die vor allem von Mitarbeitern getestet werden und auch die Corporate-Busse, die zwischen San Francisco und dem Firmenstandort Mountain View pendeln, entlasten. Willkommen in der Zukunft.

Clip „A First Drive“:

PS: Ein Traum ist so ein Auto aber irgendwie nur in einem automatisierten und funktionierendem Verkehrssystems. So etwas wie U-Bahn oder Bahn also. Wir werden sehen. ;-)

(via T3N)


über den Autor

Marc

Facebook Twitter

Marc hat Testspiel.de ins Leben gerufen und teilt hier seit 2005 seine Leidenschaft für Musik und das Internet.