Denk‘ ich an Land Rover, fällt mir sofort ein Erlebnis ein, das wir im letzten Jahr hatten. Wir hatten das damals große Glück, von der Autovermietung ein Upgrade auf einen Range Rover Evoque zu bekommen, mit dem wir zum Hurricane Festival gefahren sind. Da der Festival-Freitag musikalisch völlig ins Wasser fiel, war die Fahrt durch den Schlamm im Range Rover mit Allradantrieb auf dem Festival-Feld-Parkplatz das Beste am Tag. Ich glaube, wir haben sogar noch die ein oder andere Extrarunde gedreht.

Nun bringt Land Rover mit dem Range Rover Velar* einen neuen Midsize-SUV auf den Markt. Der neue Velar nimmt den Platz zwischen Range Rover Evoque und Range Rover Sport ein und überzeugt vorab schon mit tollem Design. Besonders hervorzuheben sind die superflachen Matrix-Laser-LED-Scheinwerfer oder die herausfahrbaren Türgriffe (!), die das puristische Design hervorheben.

Alle Highlights des neuen Range Rover Velar:

  • Modernes SUV-Design, unwiderstehlich und unverwechselbar: perfekt austarierte Proportionen, kraftvoll straff gespannte Flächen und eine spektakuläre
    Silhouette.
  • Elemente wie superflache Matrix-Laser-LED-Scheinwerfer oder herausfahrbare Türgriffe unterstreichen das puristische Design.
  • Hochmodernes Infotainment-System Touch Pro Duo feiert Premiere – mit zwei hochauflösenden 10,2-Zoll-HD Touchscreens inklusive höchster Funktionalität und
    intuitiver Bedienung.
  • Leichte und zugleich verwindungssteife Aluminium-Leichtbau-Konstruktion: Basis für Leistung, Agilität und Effizienz.
  • 2874 mm Radstand und ein intelligent konzipierter Innenraum schaffen ganz viel Platz: 673 Liter Kofferraumvolumen und üppige Bewegungsfreiheit für die
    Passagiere.
  • Allradantrieb mit Intelligent Driveline Dynamics (IDD) und aktivem Hinterachs-Sperrdifferenzial bürgt für müheloses Vorwärtskommen auf jedem Terrain und hohe Dynamik im Straßeneinsatz.
  • Sechs Motorenoptionen stehen zur Wahl: vom besonders effizienten 2,0-Liter-Ingenium-Turbodiesel mit 132 kW/180 PS und CO2-Emissionen von lediglich 142 g/km bis zum kraftvollen 3,0-Liter-V6-Kompressor mit 280 kW/380 PS

Kostja Ullmann und Klaas Heufer Umlauf durften den Velar schon testen und hatten am Ende nur noch eine Frage offen. Welche kann das wohl gewesen sein? Seht selbst:

Deutschlandpremiere feiert der Velar am 28./29./30. April in München Wo wird noch nicht verraten, aber es wird ein außergewöhnlicher Ort sein und Ihr könnt auch dabei sein.

Gewinnspiel

Im Rahmen eines Gewinnspiels verlost Land Rover 2 exklusive Tickets für die Range Rover Velar Deutschlandpremiere in München. Um am Gewinnspiel teilzunehmen, müsst Ihr Euch unter www.velar-circle.de für den Range Rover Velar Circle anmelden. Unter allen registrierten Mitgliedern werden die Gewinner am Ende der Aktion ausgelost und über ihren Gewinn informiert.

Mit freundlicher Unterstützung von Land Rover.
*Verbrauchs- und Emissionswerte Range Rover Velar P380 mit 280 kW/ 380 PS, 8-Gang-Automatikgetriebe (Kraftstoffverbrauch l/100 km innerorts 12,7 – außerorts 7,5 – kombiniert 9,4; CO2-Emissionen 214 g/km).
Alle Angaben wurden nach dem Messverfahren RL80/1268/EWG ermittelt. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2- Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der bei allen Land Rover Vertragshändlern und bei Jaguar Land Rover Deutschland GmbH unentgeltlich erhältlich ist.