„Ein heute geborenes Kind weiß nicht mehr, was privat ist“ „Weihnachtsansprachen halten der Papst, der Bundespräsident, die Queen – und jetzt auch Edward Snowden.“ Im seiner Weihnachtsansprache forder Edward Snowden ein Ende der Massenüberwachung. Die Lage sei schlimmer als in Orwells Roman „1984“.

Snowdens kurze Weihnachtsansprache wird um 17.15 Uhr – eine Stunde nach der offiziellen Ansprache der Queen – über Channel 4 an die britische Bevölkerung wenden. Auf YouTube ist das Video des US-Whistleblowers schon jetzt zu sehen.

Edward Snowden’s Christmas Message 2013

(via t3n)

Erst vor ein paar Tagen wurde ein langes Interview mit Edward Snwoden in der Washington Post veröffentlicht.