Diese Diashow benötigt JavaScript.

Über die Town Hall New York bis zur Trinkhalle Rheine… auch in diesem Jahr war die Testspiel Redaktion auf ungezählten Konzerten und Festivals unterwegs. Es gab neben dem einen oder anderen Lowlight auch wieder viele Highlights, die uns in Erinnerung bleiben werden. Das waren definitiv einige pro Redaktionsmitglied, umso schwerer fiel die Wahl der persönlichen TOP 5.

Sehr subjektiv natürlich die Wahrnehmung von Atmosphäre, Stimmung, Bandperformance, Sound, Venue oder Setlist. Noch entscheidender wohl die eigene Erwartungshaltung, aber manchmal passt eben einfach alles zusammen. Vielleicht wart ihr ja bei einigen der genannten Konzerte am Start und teilt unsere Begeisterung.

Auch in diesem Jahr hatten Marc und ich ab und zu die Kamera im Gepäck.

Tipp: Die 100 besten Songs des Jahres findet hier. Die 25 besten Musikvideos des Jahres könnt ihr hier schauen.

Björn Buddenbohm
1. Tash Sultana (A Summer’s Tale Festival – wir präsentieren die Tour im nächsten Jahr!) 2. The War on Drugs (Große Freiheit 36 / Hamburg) 3. Bilderbuch (Docks / Hamburg) 4. Marteria (Grünspan / Hamburg) 5. The Notwist (Große Freiheit 36 / Hamburg)

Roman Prinz
1. J. Cole (Columbiahalle / Berlin) 2. Fink (Tempodrom / Berlin)

Erik Klügling
1. Bonobo (Melt! Festival) 2. Sir Was (Knust / Hamburg) 3. Torpus & the Art Directors (Sommer in Altona) 4. Don’t let the Label label you Rapbattles (Stellwerk / Hamburg) 5. The Dillinger Escape Plan (Markthalle / Hamburg)

Helena Duell
1. Nick Cave and the Bad Seeds (Max-Schmeling Halle / Berlin) 2. St. Vincent (Huxleys / Berlin) 3. Feist (Tempodrom / Berlin) 4. The War On Drugs (Tempodrom / Berlin) 5. Benjamin Clementine (Philharmonie / Berlin)

Hendrik Wonsak
1. Sigur Ros (Sporthalle / Hamburg) 2. Kettcar (Markthalle / Hamburg) 3. Die Höchste Eisenbahn (Watt En Schlick Festival) 4. Unter meinem Bett 2 (Fabrik / Hamburg) 5. White Wine (Molotow / Hamburg)

Jonathan Kunz
1. Daniel Johnston (Town Hall / New York) 2. Beach Fossils (Rotondes / Luxembourg) 3. (Sandy) Alex G (Rotondes / Luxembourg) 4. Chastity Belt (King Georg / Köln) 5. Shopping (Modul / Saarbrücken)

Julian Gerhardt
1. SOHN (Jahrhunderthalle / Bochum) 2. Albrecht Schrader (FFT / Düsseldorf) 3. Cro (Westfalenpark / Dortmund) 4. Unhappybirthday (Astra Stube / Hamburg) 5. Nicolas Sturm (Fleetstreet Theater / Hamburg)

Malte Wagner
1. Thee Oh Sees (Molotow / Hamburg) 2. The War On Drugs (Große Freiheit 36 / Hamburg) 3. The National (Elbphilharmonie / Hamburg) 4. The Notwist (Große Freiheit 36 / Hamburg) 5. Kadaver (Markthalle / Hamburg)

Marc Ehrich
1. Bilderbuch (Docks / Hamburg) 2. The xx (Brixton Academy / London) 3. Gorillaz (Sporthalle / Hamburg) 4. Michael Kiwanuka (Stadtpark / Hamburg) 5. Kings of Convenience (Elbphilharmonie / Hamburg)

Sebastian Berlich
1. Clickclickdecker (Gleis 22 / Münster) 2. The xx (Jahrhunderthalle / Frankfurt) 3. Messer (Trinkhalle / Rheine) 4. Esben And The Witch (Gleis 22 / Münster) 5. Casper (Halle Münsterland / Münster)

Tim Geßler
1. Heck (Hafenklang / Hamburg) 2. Chastity Belt (Lido / Berlin) 3. ASIWYFA (Knust / Hamburg) 4. Mouse on the keys & Mutiny on the Bounty (Molotow / Hamburg) 5. Hirsch Effekt (Molotow / Hamburg)

Wir freuen uns auf 2018!

(Alle Fotos bis auf Sampha und Casper: Björn Buddenbohm)