BILDblog präsentiert die Gratis-„Bild“-Müll-Upcycling-Aktion: #BILDindieTonne.

Anlässlich des 25. Jubiläums der Deutschen Einheit wird der Axel-Springer-Verlag am Donnerstag mal wieder eine Gratisausgabe der „Bild“-Zeitung ungefragt „an alle Haushalte in Deutschland“ verteilen, wie es in einer Broschüre für Werbekunden (PDF) heißt:.

bild_in_die_tonne

So kann man sich gegen die Gratis-BILD wehren

Zum einen gibt die schönen Anti-„Bild“-Briefkasten-Sticker zum Selberausdrucken vom BILDblog. Oder neu: Ihr schmeißt die BILD ungelesen weg und tut noch etwas Gutes für Flüchtlinge, denn pro weggeschmissenem Exemplar besorgt das BILDblog ein Deutsch-Lernheft für Asylbewerber.

So geht’s:

Zerknüllen Sie am Donnerstag Ihre ungelesene Gratis-„Bild“ und werfen Sie sie direkt in den Mülleimer. Machen Sie ein Foto davon und posten Sie es bei Facebook oder Twitter (mit dem Hashtag #BILDindieTonne) oder schicken es uns per E-Mail.

Alle Infos zur Aktion und wie ihr die Aktion auch finanziell unterstützen könnt, findet ihr beim BILDblog.

PS: Zurück an den Absender ist eine weitere Alternative.