the_2_euro_t-shirt_a_social_experiment

Die Organisation Fashion Revolution hat anlässlich des “Fashion Revolution Day” ein kleines Experiment durchgeführt, um die Menschen auf die schlechten Arbeitsbedingungen, die bei der Produktion von Kleidung meist in den sogenannten Sweatshops herrschen, aufmerksam zu machen.

Hierzu haben sie einen T-Shirt-Automaten in der Öffentlichkeit aufgestellt, der Shirts für 2 Euro anbietet.

Nachdem die Käufer das Geld eingeworfen haben, werden sie mit einem kurzem Film am Automatendisplay mit den Näherinnen konfrontiert und über die Produktionsbedingungen aufgeklärt. Anschließend können sich die Käufer zwischen dem Kauf oder einer Spende der eingeworfenen 2 Euro entscheiden.

„People care when they know.“

(via Urbanshit)