Nach seinem Freizeitpark-Projekt Dismaland hat Banksy sich mit einem Hotel in Betlehem zurückgemeldet. Am Freitag hat Banksy in der Stadt im Westjordanland das 9-Zimmer-Hotel „The Walled Off Hotel“ eröffnet.

Das Hotel befindet sich in der direkten Nähe und mit Blick auf die Mauer zwischen Israel und Palästina. Die „Präsidentensuite“ mit Blick auf die auf die Sperranlage West Bank Barrier, trägt den Titel“ The worst view in the world”. Banksy gegenüber Channel 4: „Walls are hot right now, but I was into them long before Trump made it cool“.

Die Zimmer des Art-Hotels sind voll mit neuen Gemälden und Graffitti von Banksy. In Zimmer Nummer drei ist über dem Bett eine Kissenschlacht zwischen einem Israeli und einem Palästinenser zu sehen. Die Federn, die dabei aus den Kissen fliegen, sprenkeln die Wand.

Das „The Walled Off Hotel“ nimmt ab dem 11. März Reservierungen entgegen. Ein „Wall Mart“ Shop soll am 20. März eröffnen. Mehr Informationen und Bilder vom Hotel gibt’s direkt bei Banksy.

(via Urbanshit u.a., Fotos: Banksy)