Sonntag, 26.02.2017
Autoren Beiträge von Sebastian

Sebastian

204 BEITRÄGE 2 KOMMENTARE
Sebastian stammt aus Saarbrücken, lebt und studiert gerade aber in Münster. Konzerte besucht und Musik hört er dort ebenfalls, wovon gelegentlich hier zu lesen ist: http://mordopolus.tumblr.com/

Musikvideo der Woche #35: SOHN – Signal

In einem Artikel namens „Why Music Videos Are Still So Important“ stellt Sarah Boardman fest, dass Musikvideos eigentlich so wichtig sind, wie nie zuvor. Das größte Problem seit...

M.I.A. – AIM (Kritik)

Leicht gemacht hat es M.I.A. nie jemandem, mit ihrem hart an der Grenze zwischen Mainstream (also Super-Bowl-Halbzeit-Show-Mainstream) und Underground (also einen-Beat-aus-dem-Geräusch-eines-Schlagbohrers-bauen-und-Solidarität-mit-Terroristen-zeigen-Underground) operierenden Sound und...

Messer – Jalousie (Kritik)

Menschen winken gerne ab, werden Bands, die sich einst Stilen wie Hardcore oder Punk verschrieben hatten, mit der Zeit 'weicher', im Zweifel also poppiger....

Musikvideo der Woche #32: Beginner – Es war einmal

In einem sehr interessanten Artikel namens „Why Music Videos Are Still So Important“ stellt Sarah Boardman fest, dass Musikvideos eigentlich so wichtig sind, wie nie zuvor. Das größte...

Coup – Der Holland Job (Kritik)

Verkrampfte Scheiße: So lassen sich in der Regel Gipfeltreffen der Marke "Der Holland Job" zusammenfassen. Gemessen an Erwartungen, die das Publikum in der Vergangenheit...

20 Jahre „Economy Class“ von den Goldenen Zitronen

Würdigungen wie der Vorliegenden hängt meist eine seufzende Nostalgie an. Der Autor preist eine Band, denkt in Wirklichkeit jedoch sehnsüchtig an ihre guten alten,...

Russian Circles – Guidance (Kritik)

Wenn es ein gängiges Rock-Genre gibt, das noch schwammiger ist als der immerhin noch von Stereotypen geprägte Post-Rock, dann muss es wohl Post-Metal sein....

Musikvideo der Woche #30: Massive Attack – Come Near Me

Es gibt ja verschiedene Wege, das Medium Musikvideo als Künstler nutzbar zu machen. Gerade für Popstars ist es natürlich wichtig, die eigene Person darüber...

Mitski – Puberty 2 (Kritik)

Das Sommerloch klafft noch immer im VÖ-Kalender der Labels. Wir machen das Beste draus und stopfen es erneut mit einem hervorragenden Album, dem im...

James Blake – The Colour In Anything (Kritik)

Pünktlich zum sonnigen Wetter meldet sich auch das Sommerloch zurück. Zum Glück gab es in diesem Jahr noch etliche Leckerbissen, die im Rahmen der...

Alt-J – Live At Red Rocks (Kritik)

Grundsätzlich fragt man sich ja bei fast jedem Live-Album, ob die Welt das jetzt gebraucht hätte. Egal ob zu früh in der Diskographie, in...

Video der Woche #28 : Death Grips – Eh

Wir tun es sonst ja ganz gerne an dieser Stelle, aber bitte lasst uns diese Woche nicht übers Tagesgeschehen sprechen; es kursieren auch ohne...

Kel Valhaal – New Introductory Lectures on the System of Transcendental Qabala (Kritik)

Hat Hunter Hunt-Hendrix nun vollends den Verstand verloren? Als reichten der dubiose Name, seine (kunst-)philosophischen Anwandlungen und der Hipster-Black-Metal-Turned-Art-Midi-Glockenspiel-Rock seiner Band Liturgy nicht aus,...

The Avalanches – Wildflower (Kritik)

Der gemeine Popfan ist im Jahr 2016 ja durch nichts mehr so wirklich aus der Ruhe zu bringen. Comebacks nach jahrzehntlanger Abstinenz, unwahrscheinlichste Reunions,...

Zugezogen Maskulin – Ratatat im Bataclan (Video)

Update 2: Das Teil ist wieder oben; laut Grim 104 ist dieser Umstand einem Telefonat mit Hollande zu verdanken. Korrekter Typ.Update: Aus nicht näher...

Beliebt

Instagram