Donald Trump ist kein großer Freund der Presse. Vor allem Medien, die nicht nach seinem Geschmack berichten, werden schnell als „Fake News“ abgestempelt. Regelmäßig im Visier Trumps ist dabei CNN. Wie er zu dem Nachrichtensender (und damit auch zur Pressefreiheit) steht, machte er kürzlich in einem Tweet deutlich. Demnach ist Gewalt gegenüber Journalisten in seinen Augen gerechtfertigt.

Jetzt hat der australische Komiker Mark Humphries eine Antwort verfasst:

My name is CNN (aka Mark Humphries) and I was assaulted by an angry orange man (aka the President of the United States).

Und nicht vergessen: Der Präsident der USA ist ein orangener Psychopath, der gesteuert wird von nem versoffenen Nazi!